Sponsoring auf dem Campus

Als Sponsor können Sie Veranstaltungen und Projekte an der Leuphana Universität Lüneburg fördern. Die Mitglieder unserer Fakultäten organisieren jedes Jahr regionale und internationale Konferenzen und Messen, auf denen Sie mit Ihrem Unternehmen vor einem Fachpublikum sichtbar werden können. Bei­spie­le wie­der­keh­ren­der akademischer Großformate, die direkt in die Stadt Lüneburg hineinwirken, sind die Startwoche für Studienanfänger im Oktober und die nachhaltige Konferenzwoche am Anfang eines jeden Jahres. Andere Beispiele sind die Internationale Sommeruniversität, das Leuphana Wirtschaftsforum oder die jährliche Night of the Start-Ups für Gründer.

Mit der Gewährung von Geld oder geldwerten Vorteilen zur Förderung von Personen, Gruppen oder Organisationen in sportlichen, kulturellen, kirchlichen, wissenschaftlichen oder weiteren gesellschaftspolitischen Bereichen, können eigene unternehmensbezogene Ziele der Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit verfolgt werden. Für Unternehmen handelt es sich daher beim Sponsoring um eine abzugsfähige Betriebsausgabe und nicht um eine abzugsfähige Aufwendung wie im Falle einer Spende.


Dokumentation bisheriger Zuwendungen

Wie alle anderen Universitäten auch, verzeichnet die Leuphana Universität Lüneburg regelmäßig Einnahmen von anderen Geldgebern als dem Land Niedersachsen. Der ganz überwiegende Teil dieser Einnahmen entfällt auf die Drittmittelforschung. Daneben erhält die Universität auch Zuwendungen in Form von Sponsoring oder Spenden.

Um mit Blick auf die letztgenannten Einnahmen die erforderliche Transparenz im Sinne der niedersächsischen Antikorruptionsrichtlinie zu schaffen, dokumentiert die Leuphana Universität Lüneburg jährlich die erhaltenen Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbezuwendungen. Fragen dazu richten Sie bitte an Dr. Sascha Ludenia, Leiter der Abteilung Finanzen.