• Hörsäle
  • Sporthalle und Bootshaus
  • Mobiliar
  • Elektromobilität

In Campus und Mobilität investieren

Hörsäle

Die Bestuhlung der in den 1990er-Jahren entstandenen Hörsäle 1 bis 4 wird erneuert. Es sollen moderne, halbkreisförmige Atrien entstehen, in denen die Studierenden sich anschauen und besser miteinander und den Lehrenden diskutieren können. Der bisherige Frontalunterricht, der üblicherweise in Vorlesungen herrscht, wird abgelöst durch einen konzentrierten Dialog, in denen die Lehrenden wieder im Mittelpunkt stehen.

Sporthalle und Bootshaus

Die alte Sporthalle, in der unsere Lehramtsstudenten für Sport selbst trainieren und ausgebildet werden wird durch eine neue ersetzt. Sie können Bausteine für die Sporthalle erwerben und so Teile der Halle mitfinanzieren oder auch einzelne Sportgeräte stiften . Ruderer, Kanuten und alle Bootsbegeisterten des Hochschulsports suchen an der Ilmenau noch nach einem Grundstück am Fluss und Stifter für ein neues Bootshaus.

Mobiliar

Mit der Patenschaft für einen Sessel im Libeskind-Auditorium investieren Sie in einen architektonisch einmaligen Ort, der ganz unterschiedliche Menschen zusammenbringt und fördern gleichzeitig Bildung, Wissenschaft und Wissenstransfer. Die Patenschaft für einen Sessel kostet 1.000 € für 10 Jahre und 500 € für 5 Jahre. Weitere Patenschaften sind möglich für neue Bänke und Stühle auf dem Campus. Das hölzerne Mobiliar auf dem Außengelände wird regelmäßig in Zusammenarbeit mit der Loewe-Stiftung in Stand gehalten. Auch zum Erhalt des Bestehenden kann Ihre Spende also beitragen.

Elektromobilität

Dass der Campus klimaneutral ist, liegt an vielen nachhaltigen Ideen, die die Universität fördert und in ihren Gebäuden umsetzt. Auch die Mobilität auf dem Campus soll nachhaltiger werden. Auszuleihende Fahrräder und Elektrotankstellen für Autos stehen bisher bereit. Zukünftig sollen unsere Gärtner, die Post und der Hausdienst mit Elektroautos und Golfkarts schnell und CO2-neutral von einem zum nächsten Gebäude fahren.