3. Leuphana Gesundheitsgespräche

Experten diskutieren Potentiale von E-Mental-Health-Programmen

–Hype oder Zukunft?

Dienstag, 7. Oktober 2014

Die Möglichkeiten webbasierter Gesundheitstrainings in der Therapie oder der Prävention psychischer Erkrankungen waren Thema der 3. Leuphana Gesundheitsgespräche am 7. Oktober 2014. Unter dem Titel "E-Mental-Health – Gesundheitsförderung zukunftsfähig gestalten" informierten und diskutierten internationale Wissenschaftler, Wissenschaftler der Leuphana, Ärzte, Unternehmer und Versicherer den aktuellen Forschungsstand, laufende Projekte und Herausforderungen bei der Integration der Programme in die Versorgungslandschaft.

Internationale Forschung zeigt, dass internetbasierte Gesundheits-Interventionen ein wirksames und kosteneffektives Element in der Versorgung psychischer Erkrankungen sein können. Die Zahl der Menschen, die wegen seelischer Leiden Hilfe suchen, nimmt zu. Psychotherapeuten und Psychiater sind stark ausgelastet, Patienten müssen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Anders als in Deutschland werden in anderen europäischen Ländern Online-Trainings bereits eingesetzt.

Rund 120 Teilnehmer hatten sich zu der Tagung angemeldet.

Neben den Leuphana Gesundheitsgesprächen fanden im Konferenzzelt noch zwei weitere große Veranstaltungen unter dem Dach "Gesundheitsforum 2014" statt:

Leuphana Pflegekongress 2014:
Unter dem Titel "Die gesunde Organisation in der Pflegebranche: Erfolgreiche und attraktive Arbeitgeber" diskutierten Experten aus Wissenschaft und Praxis über die Sicherung  der Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitenden in der Altenpflege.

Lüneburger Gesundheitstag:
Beim Lüneburger Gesundheitstag konnten sich Unternehmen über betriebliches Gesundheitsmanagement informieren.

Die Leuphana Universität Lüneburg hat sich zu einem der Innovationsführer im öffentlichen Hochschulwesen Deutschlands entwickelt und legt mit zahlreichen anwendungsorientierten Projekten einen inhaltlichen Schwerpunkt auf den Bereich Gesundheit. So hat sich am EU-Großprojekt Innovations-Inkubator der Leuphana ein Think Tank etabliert, in dem über 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammenarbeiten. Ihr gemeinsames  Ziel ist es - insbesondere vor dem Hintergrund des demographischen Wandels - neue, zukunftsfähige Konzepte für das deutsche Gesundheitssystem zu entwickeln.

E-Mental-Health-Projekte an der Leuphana:

GET.ON Gesundheitstraining.online

Onlinetherapie

UBalance - Mental fit im Job

Programmflyer als Download

Die Leuphana Gesundheitsgespräche sind Teil des EU-Großprojekts Innovations-Inkubator.

Kontakt

Kirsten Wolfrath
Scharnhorststr.1, C7.313
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1970
Fax +49.4131.677-2981
gesundheitsgespraeche@leuphana.de