Zukunftstrends im Einzelhandel – von neuen Business-Kooperationen bis Regionalität

Workshops und Gesprächsabend

Zum Thema "Zukunftstrends im Einzelhandel – Von neuen Business Kooperationen bis Regionaliät" veranstalteten der Innovations-Inkubator der Leuphana Universität Lüneburg und das Lüneburger Citymanagement e.V. (LCM) am 30. September 2014 Workshops und einen Gesprächsabend. Zur Abschluss-Diskussion kamen über 100 Interessierte in den Hörsaal der Leuphana Universität Lüneburg.

Regionalität, Nachhaltigkeit, Multichannel-Marketing, E-Commerce – aktuelle Trends verlangen eine immer höhere Innovationsbereitschaft im Einzelhandel. Auf den ersten Blick scheinen die Trends sogar gegensätzlich und vielleicht nicht für jedes Unternehmen umsetzbar. Die Veranstaltung „Zukunftstrends im Einzelhandel – von neuen Business-Kooperationen bis Regionalität“ nahm sich vor allem der Chancen dieser Entwicklungen für die Region Lüneburg an.

Welches sind die wichtigsten Trends? Wie kann der inhabergeführte Einzelhandel sie als Chance für Innovationen und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit begreifen? Was hat etwa Regionalität mit Transparenz zu tun? Wie können unternehmerische Nachhaltigkeit und neue regionale Business-Kooperationen die Lebensqualität in der Region erhöhen? Diese und weitere Fragen sowie vor allem die nachhaltige Stärkung des Einzelhandels standen im Fokus der Veranstaltung.

Die Referenten

Dr. Susanne Eichholz-Klein istseit 1993 Bereichsleiterin Retail Consultants am Kölner Institut für Handelsforschung (IFH). Ihre Themen: Handel, Luxus, Discount und Nachhaltigkeit in den Branchen Food, LEH/FMCG, Drogerie, Apotheken, Sanitätshaus und Kaufhaus. Zuvor forschte Eichholz-Klein an der Universität Köln. Ihre aktuelle Studie skizziert das „Handelsszenario 2020“.

Tim Lagerpusch gründete 2013 mit Christian Schwarzkopf den Onlineshop „SugarTrends“. Dort verkaufen unabhängige, lokale Händler aus aller Welt ihre Produkte. Schon als Student initiierte er das Centre for Innovation & Entrepreneurship am Karlsruher Institut für Technologie und arbeitete als Managing Director für die IT- und Webdesign-Agentur „Business Net Partners“.

Prof. Dr. Daniel Langist seit 2010 Professor für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung und Dekan der Fakultät Nachhaltigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg. Zuvor forschte er an der ETH Zürich und der Yale University. Lang beschäftigt sich vorrangig damit, welche robusten Lösungsansätze es für Nachhaltigkeitstransformationen in der Gesellschaft gibt.

Kimber Lanning ist Gründerin und Geschäftsführerin von „Local First Arizona“, einem der größten nachhaltigen Business-Netzwerke der USA mit 2500 Mitgliedern. Das Netzwerk fördert die wirtschaftliche Eigenständigkeit seiner Mitglieder und die ökologische, soziale und kulturelle Verantwortung für die Region. Lanning führt zudem drei kleine Unternehmen: Stinkweeds, Modified Arts und SilverPlatter.

Heiko Meyer führt unter anderem den Coffee Shop No.1 in der Lüneburger Schröderstraße. Er ist 1. Vorsitzender des Lüneburger Citymanagements (LCM), in dem sich seit 2007 örtlicher Einzelhandel und Gastronomie für eine lebendige Innenstadt stark machen.

Jan Orthey ist seit 2010 Inhaber von Lünebuch, der Buchhandlung am Markt in Lüneburg, die er von seinem Vater übernahm. Der gelernte Verlagskaufmann und Handelsfachwirt ist Mitglied im Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins. Als Schatzmeister der bundesweiten Initiative Buy Local hilft er, den lokalen Einzelhandel zu stärken.

Ausrichter

Die Veranstaltung „Zukunftstrends im Einzelhandel – von neuen Business-Kooperationen bis Regionalität“ wurde ausgerichtet von der Arbeitsgruppe „Local Living Economies/Buy Local“ unter Leitung von Prof. Dr. Daniel Lang, Innovationsverbund Nachhaltiger Mittelstand (INaMi), Innovations-Inkubator der Leuphana Universität Lüneburg und dem Lüneburger Citymanagement e. V. Sie ist der Teil der Veranstaltungsreihe „LCM Aktuell“.

KONTAKT

  • Prof. Dr. Daniel J. Lang

FÖRDERER

 

In den Medien

Landeszeitung, 2.10.2014, S. 6
Lünepost, 4./5.10.2014, S. 6
www.abendblatt.de, 6.10.2014