Programm

10:00–10:30Registrierung und Empfang
10:30–10:45

Begrüßung
Prof. (HSG) Dr. Sascha Spoun, Präsident, Leuphana Universität Lüneburg

Dr. Volker Meyer-Guckel, stellvertr. Generalsekretär, Stifterverband
10:45–12:00

Podiumsdiskussion zur  Rolle und Verantwortung von Hochschulen in der Gesellschaft

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dr.-Ing. E.h. Jürgen Mittelstraß, Direktor des Konstanzer Wissenschaftsforums, Vorsitzender des Österreichischen Wissenschaftsrats

Prof. Dr. med. Elke Lütjen-Drecoll, stellvertr. Leiterin der Expertenkommission zur Evaluierung der Exzellenzinitiative, ehem. Präsidentin der Mainzer Akademie für Wissenschaft und Literatur

Dr. Wolfgang Rohe, Geschäftsführung, Stiftung Mercator GmbH

Dr. Steffi Ober, Leiterin des Projekts Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende 

12:00–13:00Mittagspause
13:00–15:00

Workshops

Erfolgreiche Methoden, Ansätze und Praxisbeispiele zur Zusammenarbeit von Gesellschaft und Hochschule sowie ihre Wirkungen in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Wissenstransfer
 

1. Forschung & Gesellschaft
Der Workshop behandelt die Themen Transdisziplinarität und Transparenz in der Forschung mit Bezug auf die gesellschaftliche Teilhabe. Es werden in diesem Kontext Instrumente und Projekte zu „Responsible Research and Innovation (RRI)“ vorgestellt und diskutiert.

Impulse:
Prof. Dr. Ulli Vilsmaier, Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden und Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität an der Leuphana Universität Lüneburg

Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden und Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität an der Leuphana Universität Lüneburg
 
Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden und Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität an der Leuphana Universität Lüneburg
 
Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden und Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität an der Leuphana Universität Lüneburg
 
Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden und Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität an der Leuphana Universität Lüneburg

 

Anke Zerm, Leitung Forschungsservice, Leuphana Universität Lüneburg

Norbert Steinhaus, Ansprechpartner und Hub-Koordinator des RRI-Tools Projekts für Deutschland, Wissenschaftsladen Bonn

Impulsvortrag wird zugeschaltet: Prof. Dr. Alexander Gerber, Lehrstuhl für Wissenschaftskommunikation an der Hochschule Rhein-Waal;
Koordinator des RRI-Projekts „NUCLEUS“ (Horizont 2020, 24 Partner aus Europa, Asien und Afrika)

 

2. Lehre & Gesellschaft

 

Das Leuphana Semester mit der Startwoche zu Beginn und der Konferenzwoche zum Abschluss gehören zu den besonderen Lehrformaten an der Leuphana. In diesem Workshop wird diskutiert, welche Räume die Leuphana in diesen und mit weiteren Lehrformaten eröffnen kann, um die gesellschaftliche Verantwortung der Wissenschaft zu reflektieren.

Impulse:
Christian Brei, Leiter Universitätsentwicklung Studium und Lehre, Leuphana Universität Lüneburg

Sven Prien-Ribcke, Koordinator des Moduls "Wissenschaft trägt Verantwortung", Leuphana Universität Lüneburg
 

3. Digitale Bildungsformate & Gesellschaft
Im Kontext digitaler (Weiter-)Bildungsformate werden Möglichkeiten diskutiert, globale Wege zur gesellschaftlichen Teilhabe und Lebenslangem Lernen zu ebnen, hier am Beispiel des Online-Kurses “Ready for Study”.

Impulse:
Claudia Bremer, Ansprechpartnerin für E-Learning, Goethe Universität Frankfurt

Ann-Kathrin Watolla, Leuphana Digital School, Leuphana Universität Lüneburg

 

4. Wissenstransfer & Gesellschaft
Die Chancen und Herausforderungen der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Kommunen, Politik und Zivilgesellschaft werden in diesem Workshop am Beispiel der durch das BMBF geförderten Projekte "Zukunftsstadt Lüneburg" und "Zukunftsstadt Freiburg" erarbeitet.

Impulse:
Hannah Moser, Nachhaltigkeitsmanagement Stadt Freiburg     

Philip Luthardt, Projektmitarbeiter "Zukunftsstadt Lüneburg"

Prof. Dr. Daniel Lang, Professor für transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Leuphana Universität Lüneburg

15:00–15:30Kaffeepause
15:30–16:30

Abschlussgespräch und Ausblick auf internationale Ansätze

Dr. Céline Loibl, verantwortliche Programmleiterin, Gesamtinitiative Responsible Science und Sparkling Science, Österreichisches Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW)

Paul Manners, Director National Co-ordinating Center for Public Engagement, Großbritannien

16:30Ausklang