Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung

Das Netzwerk „Geschlechter- und Diversitätsforschung“ an der Leuphana Universität Lüneburg ist ein fachliches, inter- und transdisziplinäres sowie wissenschafts- und hochschulpolitisches Netzwerk von Wissenschaftler*innen, das die folgenden Ziele verfolgt:

  •      den Dialog und die Kooperation zwischen den Wissenschaftsdisziplinen an der Leuphana Universität
         Lüneburg fördern,
  •      eine gender- und diversitätsorientierte Forschung und Lehre intensivieren,
  •      die gender- und diversitätssensible Qualifizierung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler_innen
         durch Bündelung von Kompetenzen in diesen Bereichen verbessern,
  •      inter- und transdisziplinäre Forschungsprojekte innerhalb und außerhalb der Leuphana Universität Lüneburg
         vernetzen, koordinieren und durchführen,
  •      die (außer)universitäre Vernetzung fördern und ausbauen,
  •      Veranstaltungen, wie beispielsweise Salongespräche, Ringvorlesungen, Tagungen oder Kolloquien für  
         Nachwuchswissenschaftler*innen, Gastvorträge und Workshops konzeptionieren und durchführen
         sowie Geschlechter- und Diversitätsthemen in unterschiedliche Öffentlichkeiten bringen.

Aktuelle Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden im April und Mai keine Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Netzwerkes statt.

Unsere beliebte Kurzvortragsreihe "10 Minuten - die den Unterschied machen" wird in bewährter Form im kommenden Wintersemester fortgesetzt.

Einige der für das Sommersemester geplanten 10-Minuten-Beiträge werden im öffentlichen Online-Portal "Home Sessions" gezeigt. Hier geht es zum Programm das laufend aktualisiert wird.

--------------

Diversity-Tag am 26.05.20  Wir schließen uns wieder dem bundesweiten von der Charta der Viefalt initiierten Diversity Tag an und fragen an der Leuphana nach: "Digitalisierung versus Diversität?" Es wird zwei Online-Formate geben: am 26.05. ist die "Leuphana-Startseite = Diversity Tag" und am 24.06. wird es ein interaktives öffentliches Webinar geben, das sich mit der Frage nach "Digitalisierung versus Diversität?" auseinandersetzt. Nähere Infos folgen.

--------------

13.11.20 Unter dem Titel "Geschlechterforschung in Transformation - Inhalte, Strukturen, Prozesse" veranstalten wir die LAGEN-Jahrestagung an der Leuphana Univerisität Lüneburg. Das Programm folgt.
Am Tag zuvor, 12.11.20 findet ebenfalls hier der niedersächsiche Doktorand*innen-Tag Gender Studies statt. Hier geht es zum Call, Einreichungen möglich bis zum 7.6.20

Netzwerktreffen

Nächstes Netzwerktreffen: verschoben vom 22.04. auf den  24.06.20 von 14:30 bis 16:30 Uhr. Ob es eine Online-Konferenz wird oder wir uns wieder persönlich treffen können, wird zeitnah mitgeteilt.

Mitgliedschaften

DerRundbrief der LAGEN (Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen) informiert über Neuigkeiten aus Lehre und Forschung, Veranstaltungen, Calls for Papers und Stellenausschreibungen. Abonniert werden kann er hier.

Gemeinsame Broschüre aller LAGEN-Mitgliedseinrichtungen.

FG Gender (Gender Studies Association): Die Mitglieder der FG Gender veröffentlichen hier aktuelle Stellenausschreibungen, Tagungen sowie Calls for Papers.

ATGender(The European Association for Gender Research, Education and Documentation): Der Newsletter kann hier abonniert werden.

Das Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung ist zudem Mitglied des Netzwerks "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" (Diversitätsforschung D-A-CH) im Rahmen dessen eine regelmäßiger und interdisziplinärer Austausch von Wissenschaftler*innen zum Thema Diversität stattfindet. Die Mailingliste des "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" kann hier abonniert werden.    

 

Kontakt und Mitglied werden

Koordination des
Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung


Karin Fischer
Leuphana Universität Lüneburg
Gleichstellungsbüro - umgezogen in das Zentralgebäude!
Raum 40.159

Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
04131-677-1806
GuD@leuphana.de

Sprecher*innen des
Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung


Prof.in Dr.in Angelika Henschel (Fakultät Bildung)
henschel@leuphana.de

Dr. Ben Trott (Fakultät Kulturwissenschaften)
ben.trott@leuphana.de