Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung

Das Netzwerk „Geschlechter- und Diversitätsforschung“ an der Leuphana Universität Lüneburg ist ein fachliches, inter- und transdisziplinäres sowie wissenschafts- und hochschulpolitisches Netzwerk von Wissenschaftler*innen, das die folgenden Ziele verfolgt:

  •      den Dialog und die Kooperation zwischen den Wissenschaftsdisziplinen an der Leuphana Universität
         Lüneburg fördern,
  •      eine gender- und diversitätsorientierte Forschung und Lehre intensivieren,
  •      die gender- und diversitätssensible Qualifizierung von Studierenden und Nachwuchswissenschaftler_innen
         durch Bündelung von Kompetenzen in diesen Bereichen verbessern,
  •      inter- und transdisziplinäre Forschungsprojekte innerhalb und außerhalb der Leuphana Universität Lüneburg
         vernetzen, koordinieren und durchführen,
  •      die (außer)universitäre Vernetzung fördern und ausbauen,
  •      Veranstaltungen, wie beispielsweise Salongespräche, Ringvorlesungen, Tagungen oder Kolloquien für  
         Nachwuchswissenschaftler*innen, Gastvorträge und Workshops konzeptionieren und durchführen
         sowie Geschlechter- und Diversitätsthemen in unterschiedliche Öffentlichkeiten bringen.

Aktuelle Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden im April und Mai keine Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Netzwerkes statt.

Unsere beliebte Kurzvortragsreihe "10 Minuten - die den Unterschied machen" wird in bewährter Form im kommenden Wintersemester fortgesetzt.

Einige der für das Sommersemester geplanten 10-Minuten-Beiträge werden im öffentlichen Online-Portal "Home Sessions" gezeigt. Hier geht es zum Programm das laufend aktualisiert wird.

--------------

Gender-Diversity-Lesegruppe: findet in Kooperation mit dem ArchipelagoLab online statt! Termine: jeweils Mittwochs um 14:15 Uhr

1. Termin am 29.04.20 mit dem Text "Nonviolence, Grievability, and the Critique of Individualism" aus dem aktuellen Buch von Judith Butler, "The Force of Non-Violence", Kapitel 1

2. Termin am 27.05.20 mit dem Textauszug aus "Caliban and the Witch" von Silvia Federici (2003)

3. Termin am 01.07.20 mit dem Text 'Women, Reproduction, and the Commons' (von Silvia Federici) veröffentlicht im Journal SAQ - South Atlantic Quarterly late last year (online hier)

Für weitere Infos zur Anmeldung und den Texten bitte an ben.trott@leuphana.de wenden.

--------------

Diversity-Tag am 26.05.20:  Wir schließen uns wieder dem bundesweiten von der Charta der Viefalt initiierten Diversity Tag an und fragen an der Leuphana nach: "Digitalisierung versus Diversität? - Chancen und Risiken einer digitalisierten Gesellschaft". "
Es wird zwei Online-Formate geben: am 26.05. ist die "Leuphana-Startseite = Diversity Tag" und am 30.06. gibt es ein interaktives öffentliches Online-Angebot von 12:30 bis 14:00 Uhr, das sich mit der Frage nach "Digitalisierung versus Diversität?" auseinandersetzt. Nähere Infos unter Diversity Tag 2020.

--------------

13.11.20: Unter dem Titel "Geschlechterforschung in Transformation - Inhalte, Strukturen, Prozesse" veranstalten wir die LAGEN-Jahrestagung an der Leuphana Univerisität Lüneburg. Das Programm folgt.
Am Tag zuvor, 12.11.20 findet ebenfalls hier der niedersächsiche Doktorand*innen-Tag Gender Studies statt. Hier geht es zum Call, Einreichungen möglich bis zum 7.6.20

Netzwerktreffen

Nächstes Netzwerktreffen: online am  24.06.20 von 14:30 bis 16:30 Uhr. Nähere Infos folgen.

Mitgliedschaften

Der Rundbrief der LAGEN (Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen) informiert über Neuigkeiten aus Lehre und Forschung, Veranstaltungen, Calls for Papers und Stellenausschreibungen. Abonniert werden kann er hier.

Gemeinsame Broschüre aller LAGEN-Mitgliedseinrichtungen.

FG Gender (Gender Studies Association): Die Mitglieder der FG Gender veröffentlichen hier aktuelle Stellenausschreibungen, Tagungen sowie Calls for Papers.

ATGender(The European Association for Gender Research, Education and Documentation): Der Newsletter kann hier abonniert werden.

Das Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung ist zudem Mitglied des Netzwerks "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" (Diversitätsforschung D-A-CH) im Rahmen dessen eine regelmäßiger und interdisziplinärer Austausch von Wissenschaftler*innen zum Thema Diversität stattfindet. Die Mailingliste des "Netzwerk deutschsprachige Diversitätsforschung" kann hier abonniert werden.    

 

Kontakt und Mitglied werden

Koordination des
Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung


Karin Fischer
Leuphana Universität Lüneburg
Gleichstellungsbüro - umgezogen in das Zentralgebäude!
Raum 40.159

Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
04131-677-1806
GuD@leuphana.de

Sprecher*innen des
Netzwerks Geschlechter- und Diversitätsforschung


Prof.in Dr.in Angelika Henschel (Fakultät Bildung)
henschel@leuphana.de

Dr. Ben Trott (Fakultät Kulturwissenschaften)
ben.trott@leuphana.de