Open Educational Resources (OER)

Im Zuge der steigenden Digitalisierung in der Lehre und dem Wunsch sowie der Forderung nach Zugang zu Lern- und Lehrmaterialien rücken Open Educational Resources (OER) vermehrt in den Fokus, gewinnen stark an Stellenwert und Aufmerksamkeit.

Im Sinne von Open Science und Open Access werden im Bildungsbereich die Bemühungen intensiviert, Nachvollziehbarkeit, Nachnutzung und die Bereitstellung von didaktischen Ressourcen zu ermöglichen und durch Schaffung günstiger Rahmenbedingungen systematisch zu fördern.
 

Inhaltliche und mediendidaktische Unterstützung

Die Leuphana unterstützt die Entwicklung, den Einsatz, die Nutzung und Bereitstellung von Open Educational Resources (OER) tatkräftig. Das Team vom Lehrservice unter der Leitung von Julia Webersik betreut auf Wunsch gerne bei allen förderpolitischen, inhaltlichen sowie mediendidaktischen Fragen und steht mit seiner Expertise im Bereich "Digitaler Lehre" gerne zur Verfügung.
 

Formale und rechtliche Unterstützung hinsichtlich der Bereitstellung

Hinsichtlich der Publikation, also der Bereitstellung eigenentwickelter Open Educational Resources (OER), bietet das MIZ im Rahmen seiner Publikationsservices Informationen und Dienstleistungen rund um formale und rechtliche Aspekte, fungiert als Schnittstelle zum niedersächsischen OER-Portal und bringt seine Expertise aus dem gesamten Open-Science-Bereich ein. Dies betrifft z.B. die Wahl geeigneter Dateiformate, passender Lizenzmodelle oder treffender Metadatenauszeichnung der Ressourcen im Sinne einer besseren Auffindbarkeit und Katalogisierung. Ansprechperson hierfür ist Thomas Schwager.
 

Wenden Sie sich gerne bei Fragen und konkreten Anforderungen an eine der beiden Servicestellen. Wir unterstützen Sie nach besten Kräften.

Thomas Schwager
Universitätsallee 1, CB.132
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1175
thomas.schwager@leuphana.de

Dr. Julia Webersik
Universitätsallee 1, C7.410
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1827
julia.webersik@leuphana.de