Videokonferenz und -übertragung

Das MIZ bietet eine Reihe von Optionen an:

1

Videokonferenzen und –übertragungen mit mittlerer Video Qualität über Adobe Connect (https://www.vc.dfn.de/webkonferenzen/)

  • ohne zusätzliche Hardware-Anforderung
2

Videokonferenzen und -übertragungen mit hoher HD Video Qualität (https://www.vc.dfn.de/videokonferenzen/?no_cache=1)

  • H.323-Standard für Videokonferenzen
  • Erfordert auf beiden Seiten Polycom-fähige Hardware oder Software

Beide Systeme sind kostenlos nutzbar und basieren auf der Videoconferencing-Infrastruktur des DFN-Vereins (DFN-VC).

Für die Übertragung ins Internet bietet das MIZ zusätzlich Streaming-Dienste an.

Typische mögliche Anwendungsszenarien sind:

  • Online-Meetings
  • Online-Prüfungen (Voraussetzung hierfür: Regelung in der jeweiligen Prüfungsordnung)
  • Übertragung von Vorträgen von oder in die Universität
  • Analyse von Unterrichtsstunden
  • Webinare
  • Bewerbungsgespräche und Berufungskommissionen

Bei diesen Übertragungen werden in der Regel immer personenbezogene Daten übertragen. Damit greifen gesetzliche Bestimmungen wie das Urheberecht, das Publikationsrecht und das Recht am eigenen Bild. Insbesondere bei Verwendung von urheberrechtlich geschützten Materialien in Vorträgen ist zu beachten, dass solche Aufzeichnungen ausschließlich mit einer entsprechenden Ermächtigungsgrundlage im Internet bereitgestellt werden dürfen.

Andere Videoübertragungsprogramme, z.B. Skype sind unzulässig im Zusammenhang mit personenbeziehbaren Daten, wenn diese Systeme die Verbindungsdaten und Inhalte außerhalb des europäischen Rechtsraumes oder bei US-Firmen speichern.

Bei Videoaufzeichnungen und -übertragungen müssen die gefilmten Personen (bei Minderjährigen die der Erziehungsberechtigten) vorab ihre schriftliche Einwilligung für die Übertragung und ggfs. für die Bereitstellung der Aufzeichnung im Internet erteilen. Bei der Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material muss die Erklärung für das Vorliegen der Rechte eingeholt werden.

Ansprechparter ist Matthias Gaida, AVM-Service, Telefon 677-1302,  mgaida@leuphana.de