Schreibnächte

Lange Nacht des Schreibens

Die 13. „Lange Nacht des Schreibens“ findet am 20. Februar 2020, von 16 bis 22 Uhr in Gebäude C5, 1. Stock statt.

Die Lange Nacht des Schreibens ermöglicht einen Einstieg in das Schreiben. Erhalten Sie Impulse zum Anfangen, Umgang mit Schreibhürden und Literatur, erleben Sie Motivation durch gemeinsames Schreiben und klären Sie Fragen im Gespräch mit dem Team.

Sie findet unter Leitung des Schreibzentrums / Writing Center in Kooperation mit der Bibliothek, dem Sprachenzentrum und dem Methodenzentrum statt.

Zur Stärkung stellen wir gegen Spende Getränke und Snacks bereit. Keine Teilnahmegebühr!

Anmeldung über myStudy!

An den Schreibnächten werden von verschiedenen Einrichtungen der Leuphana getragen. Folgende waren bzw. sind dabei:

Programm

ab 15.45Anmeldung | RegistrationC5.122
16.00Begrüßung und gemeinsames Warmschreiben | Welcome and warm-up exerciseC5.111
ab 16.15Beratung und Büffet | Consultations and buffetC5.122

16.30

 

Einstieg in das Schreiben (C. Jochem, D. Knorr)

Das „leere Blatt“ ist berühmt-berüchtigt und wer schiebt nicht gerne einmal das Schreiben auf… Wir stellen einige Strategien vor, mit denen der Einstieg in das Schreiben möglich ist. Die Erprobung kann dann gerne im Laufe des Abends erfolgen.

Sprache: Deutsch

C5.111

 

16.30

 

Starting the writing process (L. Fichtner, M. Freidel, F. Sul)

Writing a paper often feels like an impossible task – until you get started. We want to help you reflect on your
writing process and talk about different aspects connected with it to start you off.

Language: English

C5.109

 

17.00

 

 

Creative Writing (M. Moss)

Interested in awakening your creative spirit? Then put theory into practice by learning a variety of exercises to ignite ideas and experiment with literary styles and genres.

Language: English

C5.111

 

ab 17.00

 

Zeit zum Schreiben! (25 min Schreiben, 5 min Pause)

Time to Write! (25 minutes of writing, 5-minute break)

C5.109

 

17.30

 

Relevante Literatur finden (G. Burghausen, Bibliothek)

Wo gibt es wissenschaftliche Literatur? Welche Tricks und Tipps gibt es? Was sind gute Suchstrategien?

Sprache: Deutsch

C5.111

18.00

 

 

Leichter zitieren mit Citavi und Co  (S. Dahlhoff, Bibliothek)

Literaturverwaltungsprogramme wie z. B. Citavi, Zotero und Mendeley erleichtern die Wissensorganisation und helfen dabei, die berüchtigten "handwerklichen Fehler" beim Zitieren zu vermeiden. Hier gibt es einen ersten Einblick in die Vielfalt der Programme und die Einsatzmöglichkeiten im Schreibprozess.

Sprache: Deutsch

C5.111

 

 

 

18.30

 

Schreibtypentest | What kind of Writer are you? (V. Bremer, R. Cruz-Romero, C. Jochem, A. Zachger)

bilingual: Deutsch | English

C5.111

 

19.00Bewegungspause | Back regeneration (D. Dondé)Flur

19.30

 

Flow in academic writing (V. Bremer, R. Cruz-Romero, F. Sul)

Language: English

C5.111

 

20.00

 

Zitieren mit Lego (D. Knorr)

Wissenschaftliches Zitieren und Lego? Das passt nicht zusammen, oder? Doch! Mit Lego erarbeiten wir uns ein neues Verständnis für Intertextualität.

Sprache: Deutsch

C5.111

 

20.30

 

 

 

Von Hürden und Blockaden – und wie man sie überwindet (M. Langemann, A. von Appen)

Der Rücken schmerzt, im Kopf dröhnt es und die Nase läuft in einer Tour? Die Klausuren und Abgaben rücken immer näher und der Stresspegel steigt? In diesem Workshop stellen wir dir langfristige wie kurzfristige Methoden zur Stressreduktion vor! Von der Progressiven Muskelentspannung bis zu Atem- und Fingerübungen, zeigen wir dir Tipps und Tricks, um neue Energie zu schöpfen.

Sprache: Deutsch

C5.111