Schreibnächte

Programm

UhrzeitWas
18.00Begrüßung und gemeinsames Warmschreiben
18.30

Blitz-Exposé und Projektplanung (V. Walzberg, Schreib-Tutorin)

Für eine Strukturierung, Motivation zum Anfangen und eine Übersicht eures Schreibprojektes werden die Übungen der Projektplanung und des Blitz-Exposé vorgestellt und individuell angewendet. Bei der Projektplanung werden die Hauptbestandteile eurer Arbeit in den Fokus gesetzt, wie etwa die Fragestellung und Methodik. Das Blitz-Exposé beschäftigt sich detailliert mit der Struktur und Absicht eures Projekts. Die beiden Übungen sind sowohl für den Anfang, wie für ein bereits fortgeschrittenes Schreibprojekt sinnvoll.

19.00

Tipps und Tricks für die Literaturrecherche (N. Siewert, Bibliothek)

Datenbanken bieten die Möglichkeit, gezielt wissenschaftliche Literatur zu einem Thema zu finden. Aber wie findet man die richtige Datenbank? Und wie kommt man an die Literatur, wenn sie nicht in der eigenen Bibliothek zum Bestand gehört? Hier werden erste Antworten auf diese Fragen gegeben.

19.30

Zero Draft und 5§-Methode (S. Schweigler, Schreib-Tutorin)

In dieser Übungseinheit lernt ihr zwei Methoden kennen, mit denen ihr den Inhalt eures bisher geschriebenen Textes reflektieren könnt. Wenn ihr schon Text geschrieben habt, aber noch nicht sicher seid, ob ein roter Faden erkennbar ist, seid ihr hier goldrichtig.

20.00

Strengthening Sentence Variety (S. Völz, Sprachenzentrum)

In this hands-on session, students will learn to identify weaknesses in their academic texts with regards to rhythm, sentence beginnings, and sentence structure. Please bring a text (hardcopy, if possible) that you are working on. 

20.30

Leichter zitieren mit Citavi und Co (S. Dahlhoff, Bibliothek)

Literaturverwaltungsprogramme wie z. B. Citavi, Zotero und Mendeley erleichtern die Wissensorganisation und helfen dabei, die berüchtigten "handwerklichen Fehler" beim Zitieren zu vermeiden. Hier gibt es einen ersten Einblick in die Vielfalt der Programme und die
im Schreibprozess.

20.45–21.45

Yoga mit Sandra Will (Studio 21)

21.00

Methoden zur Bearbeitung von Texten: Rückstrukturierung und Partitur (C. Pontow, Schreib-Tutorin)

Perfektionisten aufgepasst! In dieser Übung lernt ihr zwei Methoden kennen, die helfen können, wenn euch die ewige Suche nach der perfekten Formulierung vom Weiterschreiben abhält oder aber, wenn ihr eure strukturell und inhaltlich komplexen Texte auf den roten Faden hin überprüfen wollt.

21.30

Storyboarding (P. Lauer, Sprachenzentrum + Schreibzentrum / Writing Center)

You won’t be planning a film, which is where this technique originated, but instead learning how to plan an essay. Or regain control of one that has gotten out of hand. This visualization technique lets you easily see how the parts of your essay fit together. After a quick introduction, you’ll have an opportunity to make it work for you. 

Impressionen