Abschlussarbeiten

Themen für Qualifizierungsarbeiten

(Bachelor und Master)

 

"Emotionen in der virtuellen Führung"         Leider schon VERGEBEN!!!

Angeboten wird die Durchführung einer qualitativen Studie zum Themenfeld "Emotionen in der virtuellen Führung" für ein bis zwei Studierende. Im Vordergrund der hypothesengenerierenden Arbeit stehen folgende Fragen:

  1. Wie beeinflussen Emotionen die virtuelle Interaktion zwischen FKs und Mitarbeitenden?
  2. Wie verändern sich virtuelle Arbeitsweisen, um Emotionen anzuerkennen und einzubinden bzw. zu ignorieren und “weg zu managen”?
  3. Welche Normen bilden sich aus bezüglich des Ausdrucks von Emotionen im “Virtual Office”?

Ausgewertet werden sollen 10 bis 20 offene/semistrukturierte Interviews mit Führungskräften und Mitarbeitern. Am Interviewkonzept kann mitgearbeitet werden. Die Interviewdauer beträgt 30 bis 60 Minuten. Die Betreuung erfolgt durch Prof. Dr. Anne Burmeister, Erasmus Universität Rotterdam, sowie Prof. Dr. Jürgen Deller, Leuphana Universität Lüneburg. Die Arbeit kann umgehend beginnen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Anne Burmeister oder Prof. Dr. Jürgen Deller.

Leider schon VERGEBEN!!!                Leider schon VERGEBEN!!!                     Leider schon VERGEBEN!!!

Thema für eine Masterarbeit im HR-Management

Praxispartner: Das Demographie Netzwerk e.V. und ING Deutschland


Untersuchung zu Erfolgskriterien betrieblicher Talentförderung am Beispiel eines betriebsinternen
Talentmanagement Programms im Bankensektor (Qualifizierungprogramm IT) und Herausarbeiten
von Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Skalierung in andere Organisationen und/oder Entwicklung
eines überbetrieblichen Ansatzes.

Im Bereich der IT herrscht ein ausgeprägter Fachkräftemangel. Vielen Unternehmen, die gerade im
Zuge der Digitalen Transformation einen hohen Bedarf an IT-Fachkräften haben, gelingt es nicht,
diese am Markt zu rekrutieren. Ein Mitgliedsunternehmen des Demographie Netzwerks (ddn) hat
deshalb den „internen Arbeitsmarkt“ bemüht und sich auf die Suche nach geeigneten Talenten im
eigenen Unternehmen gemacht. Mit Hilfe eines externen Dienstleisters wurde ein 12-monatiges
Qualifizierungsprogramm mit zwei Ziel-Qualifikationen (Java Entwickler und Vendor Manager)
entwickelt und im Unternehmen aufgesetzt und bereits zweimal für jeweils 12 Personen
durchgeführt.

Dazu wurde seitens HR ein professioneller Recruiting-Prozess intern umgesetzt. Außerdem werden
die zukünftigen IT Fachkräfte intensiv seitens HR begleitet.

Wir wollen im Rahmen einer Masterarbeit den vorbildlichen Prozess analysieren lassen, um die
Erfolgsfaktoren dieses Programms zu identifizieren und daraus eine Skalierungsmöglichkeit für
andere Unternehmen zu entwickeln.

Betreut wird die Masterarbeit seitens ddn und der für das Programm im Unternehmen zuständigen
HR-Managerin. Das Unternehmen hat großes Interesse an einer Skalierung, da diese
Qualifizierungsmaßnahme gerne in ein überbetriebliches Programm überführt werden soll. Dazu
bereiten wir seitens ddn einen „Weiterbildungsverbund“ vor, um mit diesem Programm auch kleine
und mittlere Unternehmen (KMU) zu erreichen.

Ihr Ansprechpartner:

  • Prof. Dr. Jürgen Deller