Globale Standards für HR

Prof. Dr. Jürgen Deller


Bemühungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Erfolgsbeitrag der Ressource Mensch im Unternehmen schwer zu erfassen und messen ist. Trotz einer Vielzahl an Initiativen im Bereich der Humankapitalmessung konnte sich bislang keines der existierenden Verfahren als anerkannter und verbreiteter Standard im Markt etablieren. Doch die Frage nach der Entwicklung und Festlegung von einheitlichen Standards im Human Resource Management bleibt, denn diese würden auf lange Sicht die Grundlage schaffen, den internen und externen Stakeholdern eines Unternehmens relevante und vergleichbare Informationen über das HR-Management bereitzustellen und somit gleichermaßen einen Mehrwert zur internen Steuerung als auch für die Beurteilung von Kapitalgebern schaffen.

Ein Kooperationsprojekt des Instituts für Strategisches Personalmanagement der Leuphana Universität Lüneburg, Lehrstuhl Professor Deller, und des Goinger Kreises e.V. beschäftigte sich im Zeitraum von April bis September 2010 mit der Zukunft der Humankapitalmessung. In diesem Projekt wurden vergangene Initiativen analysiert und Interviews mit 20 Experten geführt, um herauszufinden, welche Anforderungen an die systematische Betrachtung des Humankapitals eines Unternehmens gestellt werden.

Die Projektergebnisse haben gezeigt: Eine übergreifende Betrachtung des HR-Managements ist bisher nicht möglich, da keine einheitlichen Kennzahlen, ausreichende wissenschaftliche Fundierung der Kausalzusammenhänge und vergleichbare Daten vorliegen. Durch Konflikte und fundamentale Missverständnisse in der Debatte, insbesondere zum Thema Humankapital, wird ein gemeinschaftlicher Diskurs erschwert. Die Gesprächspartner aus den Perspektiven HR, Geschäftsleitung, Investment, Rating, Consulting und Wissenschaft erachten das Thema jedoch weiterhin als hoch relevant. Dennoch ist die Einigung auf einheitliche HR-Kennzahlen nur möglich, wenn ein breiter Konsens innerhalb der HR-Community geschaffen werden kann und eine global ausgerichtete Initiative dieses Thema vorantreibt.

 

Gesamtprojektleitung

Prof. Dr. Jürgen Deller, Leuphana Universität Lüneburg
 

Projekt Management

Patrick Kalke
Email: patrick.kalke@uni.leuphana.de

Flavio Passaro
Email: flavio.passaro@uni.leuphana.de 

Externer Partner

Goinger Kreis - Zukunft Personal und Beschäftigung e.V. ( www.goinger-kreis.de )