Sustainability Entrepreneurship

Das Ziel von Sustaina­bi­li­ty En­tre­pre­neurship ist die Er­hal­tung von Na­tur, Ge­sell­schaft und Le­bens­er­hal­tungs­sys­te­men, während gleich­zei­tig Geschäfts­ide­en ver­folgt wer­den, um zukünf­ti­ge Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen zu ent­wi­ckeln (She­pherd & Pat­zelt, 2011). Im Gegensatz zu anderen Formen des Unternehmertums adressieren Sustainability Entrepreneure dabei simultan die sogenannte Triple Bottom Line (Planet, People, Profit) (Elkington, 1997) und erzielen sowohl finanzielle als auch nicht-finanzielle Gewinne.

Das Ziel des For­schungs­pro­jekts ist es, den unternehmerischen Prozess im Sustaina­bi­li­ty En­tre­pre­neurship besser zu verstehen. Hier­zu neh­men wir eine ganz­heit­li­che Per­spek­ti­ve ein und ana­ly­sie­ren re­le­van­te Fak­to­ren in den verschiedenen Phasen (Pre-launch, Launch-, und Post-launch), in de­nen En­tre­pre­neure ihre Geschäfts­ideen iden­ti­fi­zieren, um­setzen und an­sch­ließend das Start-up-Un­ter­neh­men lei­ten.

Der Fokus liegt insbesondere auf der Pre-launch und Launch Phase. Hier be­trach­ten wir En­tre­pre­neure und ihre Geschäfts­ideen un­ter ei­nem dy­na­mi­schen As­pekt und analysieren u.a. ihre Motivation für nachhaltiges Verhalten sowie Treiber bei der Identifizierung und Umsetzung nachhaltiger Geschäftsideen. Darüber hinaus soll erforscht werden, wie die verschiedenen Zieldimensionen (Planet, People, Profit) im Laufe des unternehmerischen Prozesses integriert werden und in­wie­fern sich Veränderungen der Ein­stel­lung, Motivation und Werte der En­tre­pre­neure auf die Geschäfts­idee (Grad der Nachhaltigkeit, „mission drift“) aus­wir­ken.

Die Er­geb­nis­se wer­den es uns ermögli­chen die Fra­ge zu be­ant­wor­ten, wie En­tre­pre­neu­re von An­fang an und über den Ver­lauf des unternehmerischen Prozesses Nach­hal­tig­keit integrieren.

 

Projektkoordination