Hochschulinterne Angebote

  • Gleichstellungsbüro

Die Leuphana Universität Lüneburg versteht die Umsetzung des Gleichstellungsauftrages als integriertes Qualitäts- und Profilelement der Universität.
Erreichbar über gleichstellung@leuphana.de
 

  • Familienservice

Der Familienservice des Gleichstellungsbüros hat sich zur Aufgabe gemacht, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Studium als ein wichtiges und zentrales Anliegen der Beschäftigten und Studierenden der Leuphana Universität zu unterstützen.
Erreichbar über familienservice@leuphana.de
 

  • Personalrat der Leuphana Universität Lüneburg

Die Mitglieder des Personalrates stehen Ihnen für Fragen und Beratung in allen Belangen zur Verfügung.
Erreichbar über personalrat@leuphana.de
 

  • AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH

Die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH ist von der Universität mit der arbeitsmedizinischen und arbeitspsychologischen Beratung verantwortlicher Leitungen und Beschäftigter der Universität beauftragt. Sie berät in allen im Zusammenhang mit der Arbeit stehenden Fragen zum Gesundheitsschutz und unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht.
Erreichbar über arbeitssicherheit@leuphana.de
 

  • Arbeitsschutz und Beratung durch die Betriebsärztin

Bei Fragen und Anliegen zum Thema Gesundheits- und Arbeitsschutz, finden Sie hier weiterführende Informationen: https://www.leuphana.de/intranet/verwaltung/arbeitsschutz.html
Termine bei der Betriebsärztin können Sie per E-Mail über Frau Antje Dietrich anfragen.
 

  • Beratung durch die Betriebspsychologin

Alle Beschäftigten haben die Möglichkeit psychologische Beratung und Coaching durch die Betriebspsychologin Maja Zeller in Anspruch zu nehmen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Bitte kontaktieren Sie für einen Termin Frau Zeller:

Maja Alina Zeller
Psychologie, M. Sc. Fachbereich Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie
Tel.: 040 378 7904 55
Handy: 0172 5672 133
E-Mail: maja.alina.zeller@de.tuv.com
 
  • Informationen zum Thema Führen auf Distanz

Für Führungskräfte, deren Teams teils oder ganz im Homeoffice arbeiten, sind diese Zeiten besonders herausfordernd. Wir haben einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, wie dies dennoch gut gelingen kann:
https://www.leuphana.de/einrichtungen/universitaetsverwaltung/organisations-und-personalentwicklung/persoenliches-beratungs-reflexionsangebot.html
 

  • Links des Leuphana Hochschulsports

Der Hochschulsport der Leuphana bietet in Corona-Zeiten viele Online Angebote sowie hilfreiche Tipps und Videos, um auch im Homeoffice fit und körperlich gesund zu bleiben:

  • Persönliches Beratungs- und Reflexionsangebot der Personalentwicklung

Die Personalentwicklung der Leuphana bietet allen Beschäftigten Coaching und Beratung zu beruflichen wie persönlichen Fragestellungen an:

https://www.leuphana.de/einrichtungen/universitaetsverwaltung/organisations-und-personalentwicklung/persoenliches-beratungs-reflexionsangebot.html
 

  •  Vertrauensperson der Schwerbehinderten

Die Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre  Vertretungen stehen Ihnen im Falle einer Schwerbehinderung bei Bedarf gern für Informationen und Beratungen zur Verfügung. Erreichbar über vertrauensperson.sb@leuphana.de.
 

  • Weitere interessante Links und Tipps zu Gesundheit und Homeoffice

Tipps zum Umgang mit Angst und Stress
Unsichere Zeiten und wenig soziale Kontakte können für manche zu Angst und Stress führen. Was Sie in solchen Fällen tun können, erfahren Sie hier:
(PDF) Angst und Stress
(Mp3) Beruhigende Herz-Meditation
 

Hochschulexterne Angebote

Da nicht nur die Leuphana selbst gute und hilfreiche Angebote hat, möchten wir an dieser Stelle auch auf wertvolle Externe Websiten verweisen:

  •  Bundeshotline Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet vertraulich, kostenfrei und rund um die Uhr Hilfe und Unterstützung. Das Hilfetelefon ist täglich 24 Stunden erreichbar. Der Anruf ist kostenlos und die Nummer erscheint nicht auf der Telefonabrechnung. Das Angebot ist barrierefrei und mehrsprachig. Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen und Gebärdendolmetscherinnen vom Hilfetelefon hinzugeschaltet. Die Beratung erfolgt vertraulich und auf Wunsch anonym. eben der telefonischen Beratung gibt es eine Chat- und E-Mail-Beratung über die Webseite. Die Beraterinnen sind qualifizierte Fachkräfte, die Erfahrungen mit der Beratung von gewaltbetroffenen Frauen haben.

Fon 0800.0116-016
www.hilfetelefon.de
 

  •  Bürgertelefon der Hansestadt Lüneburg

Das Bürgertelefon der Hansestadt Lüneburg bietet Unterstützung bei der Notbetreuung von Kindern in der Hansestadt Lüneburg an und ist täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.

Fon: 04131/309 3100

https://www.hansestadtlueneburg.de/desktopdefault.aspx/tabid-8538/16745_read-85264
 

  •  Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit

Mit einem Bürgertelefon zu verschiedenen Themenbereichen und einem Service für Gehörlose und Hörgeschädigte bietet das Bundesministerium für Gesundheit allen Bürgerinnen und Bürgern eine kompetente und unabhängige Anlaufstelle für alle Fragen rund um das deutsche Gesundheitssystem. Das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Fon 030.346-465-100
Fon 0800.011-77-22 (Unabhängige Patientenberatung)
www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon
 

  • da sein

Online-Begleitung durch Peers und Infos für junge Menschen bis 25 Jahren in Krisen, die durch Sterbe- und Trauererfahrungen ausgelöst wurden.

www.da-sein.de
 

  •  Elterntelefon Nummer-gegen-Kummer

Am Elterntelefon stehen Beraterinnen und Berater zur Seite bei Problemen und Sorgen um die eigenen Kinder. Das Elterntelefon ist anonym und kostenlos, montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr.

Fon 0800.111-0-550
www.nummergegenkummer.de/elterntelefon

 

  •  Gebärdentelefon des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Service des BMAS für Bürgerinnen und Bürger mit Hörbehinderung zu Fragen zu sozialen Themen. Geschulte und erfahrene Mitarbeiter/innen geben montags bis donnerstags 8 – 20 Uhr Rat und Hilfestellung.

info.gehoerlos@bmas.bund.de
www.gebaerdentelefon.de
 

  • HelloBetter Hotline: Beratung bei psychischen Belastungen in der Corona-Krisensituation

Hotline für Hilfesuchende, die im Zusammenhang mit der Corona-Krise eine akute psychische Belastung erleben und dringend Unterstützung benötigen. Psychologen beantworten Fragen, bieten Orientierung und geben Auskunft zu weiterführenden Hilfsangeboten.

Fon 0800.000-9554
www.hellobetter.de/corona-krise
 

  • Hilfe nach Suizid

12-wöchiges Programm für Hinterbliebene nach einem Suizid (kostenfrei)

www.hilfe-nach-suizid.de
 

  •  Muslimisches SeelsorgeTelefon

Das Muslimische SeelsorgeTelefon (MuTeS) hört sich verständnisvoll Probleme an und unterstützt anonym und vertraulich bei der Suche nach einem individuellen Ausweg. 24 Stunden täglich erreichbar und dienstags auch auf Türkisch.

Fon 030.443-509-821
www.mutes.de
 

  •  Online-Beratung durch Selbsthilfeaktive Deutsche Angst-Hilfe e.V.

Online-Beratung Kostenlos, sicher und anonym für alle mit Angststörungen. Die Online-Beratung wird von Selbsthilfeaktiven ehrenamtlich betreut. Hier finden Sie Verständnis, Erfahrungen und Rat von Menschen die selbst unter einer Angststörung litten und einen Weg mit der Angst finden konnten.

www.angstselbsthilfe.de/dash/beratung-online
 

  • Psychologische telefonische Beratung des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen

Die BDP-Corona-Hotline richtet sich an alle, die durch die Corona-Krisensituation psychisch belastet sind, indem sie beispielsweise unter der häuslichen Isolation leiden, den sozialen Rückhalt vermissen, die Struktur im Alltag verlieren oder unsicher sind, wie es weitergeht. Zur Unterstützung bieten professionelle Psychologinnen und Psychologen telefonische Beratung in dieser besonderen Belastungssituation an. Die BDP-Corona-Hotline ist aktuell täglich von 8 - 20 Uhr geschaltet und für die Anrufenden kostenlos und anonym.

Fon 0800 777 22 44
www.bdp-verband.de
 

  • Sorgentelefon von Hansestadt und Landkreis Lüneburg für Familien, Eltern, Jugendliche, Kinder

Familien, Eltern, Jugendliche und Kinder aus der Hansestadt und dem Landkreis Lüneburg können eine telefonische Sprechzeit wahrnehmen. Das Sorgen-Telefon ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr erreichbar.

Fon 04131.26-1680

www.landkreis-lueneburg.de/Home-Landkreis-Lueneburg/Bildung-Soziales-und-Gesundheit-Landkreis/Gesundheit/Sozialpsychiatrischer-Dienst.aspx
 

  • Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreis Lüneburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst stellt ambulante Hilfsangebote für psychisch Kranke, deren Angehörige sowie Menschen aus dem Umfeld der Betroffenen im Landkreis Lüneburg einschließlich der Hansestadt Lüneburg zur Verfügung.

Am Graalwall 4
21335 Lüneburg
Fon 04131.26-1497

www.landkreis-lueneburg.de/Home-Landkreis-Lueneburg/Bildung-Soziales-und-Gesundheit-Landkreis/Gesundheit/Sozialpsychiatrischer-Dienst.aspx
 

  • Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Betroffene und Angehörige können sich am deutschlandweiten Info-Telefon Depression über die Erkrankung Depression informieren. Eine Möglichkeit sich mit anderen Patienten auszutauschen bietet das Online-Forum Depression.

www.deutsche-depressionshilfe.de

www.diskussionsforum-depression.de/forum-depression

Info-Telefon-Depression - Fon 0800.33 44 533
 

  •  Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist offen für alle Problembereiche und für alle Anrufenden in ihrer jeweiligen Situation. Die TelefonSeelsorge-Stellen sind Tag und Nacht erreichbar, auch an Wochenenden und Feiertagen, bundesweit.

Fon 0800.111-0-111
Fon 0800.111-0-222
www.telefonseelsorge.de
 

  • U25-Deutschland

Informationen und Online-Beratung für Menschen unter 25 Jahren in Krisen und Suizidgefahr. Das Angebot kann anonym und kostenfrei wahrgenommen werden.

www.u25-deutschland.de

Kontakt

  • Julia Bamberg
  • Katrin Huber