Prüfungen organisieren

Informationen, Anträge und Formulare

Auf dieser Seite finden Sie prüfungsrelevante Informationen mit den zugehörigen  Ordnungen und den Fachspezifischen Anlagen. Von den aktuellen Klausurterminen bis zur  Bescheinung von Prüfungsleistungen sind Erläuterungen, Formulare, Infoblätter und Links hier hinterlegt.

Die Mitarbeiter*innen der Prüfungsadministration informieren und beraten Sie gern zu allen Fragen rund um das Thema Prüfungen. Die Ansprechpersonen für Ihren Studiengang finden Sie hier.

Prüfungen während der Corona-Krise

Im Zuge der derzeitigen Corona-Krise und den dadurch veränderten Rahmenbedingungen für Studium und Lehre arbeiten alle Mitarbeiter*innen der Leuphana auch weiterhin mit Hochdruck daran, den Lehr- und Prüfungsbetrieb bestmöglich weiterzuführen und dadurch Verzögerungen im Studium und bei Studienabschlüssen zu vermeiden.

Aktuelle Hinweise zum Lehr- und Prüfungsbetrieb sowie zu Maßnahmen und Prävention bezüglich des Coronavirus SARS-COV-2 und entsprechende Beratungsangebote können Sie dieser Seite sowie dem Leuphana Portal Corona-Virus entnehmen.

Ansprechpersonen

Wenn Sie Ihre Fragen zu prüfungsbezognen oder administrativen Themen auf der Webseite nicht klären können, sprechen Sie gern die zuständigen Personen im Studierendenservice an.

Für einen persönlichen Termin bei den Sachbearbeiter_innen melden Sie sich bitte über  die Sprechstundenliste Ihres/Ihrer Sachbearbeiter in myStudy an.

Anmeldung zu Prüfungen

Der Anmeldezeitraum beginnt mit dem ersten Tag der Vorlesungszeit und endet im Wintersemester am 15. November und im Sommersemester am 15. Mai. Bis 5 Werktage vor dem Prüfungstermin bzw. der Prüfungsphase können Sie ohne Angabe von Gründen über QIS von einer Prüfungsleistung zurücktreten.

Einzige Ausnahme bildet die Prüfungsform Kombinierte wissenschaftliche Arbeit. Hier kann der o. g. Rücktritt ohne Angaben von Gründen ausgeschlossen werden. Die wird bereits mit der Bereitstellung des Lehr- und Prüfungsangebotes in myStudy bekannt gegeben. Erstellen Sie sich in jedem Fall einen PDF-Ausdruck über die erfolgten Anmeldungen. Sollte eine Anmeldung nicht funktionieren, melden Sie sich bitte unbedingt innerhalb der Anmeldefrist bei Ihrem/r zuständigen Sachbearbeiter/in der Prüfungsadministration.

Prüfungsanmeldung: QIS

 

Der StudierendenService hat sämtliche Informationen, die Sie für Ihre Prüfungen benötigen, zusammengestellt. Prüfungsinformationen 2019/2020

Versäumnis, Rücktritt und Erkrankung

Mit Ihrer Prüfungsanmeldung über QIS sind Sie eine Verpflichtung zur Teilnahme an der oder den betreffenden Prüfungen eingegangen. Falls Sie gehindert sind, Ihre Prüfungsverpflichtung zu erfüllen, müssen Sie dies dem Studierendenservice unverzüglich mitteilen.
Haben Sie Ihren Rücktritt bzw. Ihr Versäumnis nicht umgehend, d. h. „ohne schuldhaftes Zögern“ mitgeteilt oder werden Ihre Gründe nicht anerkannt, so gilt die betreffende Prüfungsleistung als mit „nicht ausreichend“ bewertet!

Rechtsgrundlage für diese Regelungen ist die jeweilige Rahmenprüfungsordnung.

Bei einer Erkrankung
Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung nicht an einer Prüfung teilnehmen oder einen Abgabetermin nicht einhalten können, müssen Sie unverzüglich nach Feststellung der Krankheit ein ärztliches Attest im Original im Studierendenservice einreichen. Aus dem Attest muss die Prüfungsunfähigkeit hervorgehen, daher lassen Sie bitte Ihre/n Ärztin/Arzt das hinterlegte Formular ausfüllen (eine normale "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung" ist nicht ausreichend).

Klausurtermine

Das Sommersemester wird ab dem 4. April 2022 wieder einen regulären Präsenzbetrieb anbieten. Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Sommersemester finden grundsätzlich wieder in Präsenz statt.

Die Klausurplanung für das SoSe 2022 ist abgeschlossen. Die Klausurtermine sind mit den entsprechenden Räumen in myStudy eingestellt. Den aktuellen Klausurplan für das SoSe 2022 finden Sie hier:

Die Klausurtermine sind absolut verbindlich.

 

Weitere Informationen

Hinweise zur Klausurdurchführung in Präsenz
Datenschutzhinweise zur Durchführung von Klausuren in Präsenz

 

 

 

Notenbescheinigungen

Aus Datenschutzgründen dürfen Noten nicht per E-Mail mitgeteilt werden. E-Mails sind aus technischer Sicht wie Postkarten lesbar. Außerdem ist es möglich, dass jemand unter falschem Namen Ergebnisse abfordern könnte. Wenn Sie dennoch per E-Mail Prüfungsergebnisse oder Notenbescheinigungen (Transcript of Records) erhalten möchten, reichen Sie bitte das Formular Notenbescheinigung per E-Mail ausgefüllt und unterschrieben im Infoportal des Studierendenservices ein.

Anerkennung externer Prüfungsleistungen

infotext anerkennung pruefungsleistungen

Wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule Prüfungsleistungen erbracht haben, können diese für Ihr jetziges Studium an der Leuphana angerechnet werden.

Den Antrag auf Anerkennung reichen Sie bitte zusammen mit dem entsprechenden Leistungsnachweis im Original (z. B. Transcript of Records) sowie mit relevanten inhaltlichen Angaben zur Prüfungsleistung (z. B. Modulbeschreibung) im Studierendenservice ein.

Prüfungsleistungen, die an anderen Universitäten im In- oder Ausland erbracht wurden, werden bei Erfüllung der entsprechenden Anforderungen der RPOen anerkannt.

Wichtig für alle Anerkennungen: Der Leistungsnachweis (Transcript of Records, o. Ä.) muss immer im Original vorgelegt werden.

 Anerkennungen aus dem Inland:

Den Antrag auf Anerkennung reichen Sie bitte zusammen mit dem entsprechenden Leistungsnachweis sowie mit den relevanten inhaltlichen Angaben zur Prüfungsleistung (z. B. Modulbeschreibung) im Studierendenservice ein.

     Anerkennungen aus dem Ausland:

    Bei der Planung und Umsetzung eines Studienaufenthaltes oder eines Praktikums im Ausland werden Sie vom International Office unterstützt.

    Bereits vor Ihrem Auslandsaufenthalt schließen Sie ein "Learning Agreement" ab, so dass Ihnen die im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen unproblematisch für Ihr Studium an der Leuphana Universität anerkannt werden. Nach Ihrem Auslandsaufenthalt reichen Sie das Learning Agreement gemeinsam mit dem Transcript of Records über die an der Gasthochschule erbrachten Leistungen im Studierendenservice ein.

    Notenumrechnung

    Die Noten werden bei vergleichbaren  Notensystemen übernommen.

    Bei nicht vergleichbaren linearen Notensystemen werden sie nach der modifizierten bayerischen Formel umgerechnet

    MODIFIZIERTE BAYRISCHE FORMEL (MBF)
                   Nmax - Nd
    x=1+3  ---------------
                   Nmax – Nmin

    x = gesuchte deutsche Note
    Nmax = Höchstnote des ausländischen Notensystems
    Nmin = unterste Bestehensnote des ausländischen Notensystems
    Nd = in das deutsche Notensystem zu transformierende Note

    Das Ergebnis wird zur nächstliegenden deutschen Note gerundet, also z.B.: 1,6 => 1,7    2,4 => 2,3    2,6 => 2,7.
    Liegt das Ergebnis genau zwischen zwei deutschen Noten, wird zur besseren Note gerundet, z.B.: 2,5 => 2,3    1,15 => 1,0    3,85 => 3,7

    Noten von Prüfungsleistungen, die innerhalb eines Studierendenaustausch- oder eines Studierendenmobilitätsprogramms erzielt wurden, werden gemäß der Notenumrechnungstabelle für die Leuhphana Master und Leuphana Lehrerbildung in der zum Zeitpunkt der Antragstellung gültigen Fassung übernommen.

    Bei anderen, nicht vergleichbaren Notensystemen, wird die anzurechnende Prüfungsleistung unbenotet mit dem Vermerk "bestanden" aufgenommen.

    Masterarbeit

    In der Regel schreiben Sie ihre Masterarbeit im vierten Semester bzw. am Ende Ihres Studiums. Alle Informationen rund um die Masterarbeit und wie Sie in fünf Schritten Ihre Masterarbeit organisieren, haben wir auf der Webseite Masterarbeit für Sie zusammengestellt.

    Im Rahmen der MasterSkills werden zudem regelmäßig hilfreiche Kurse für die Anfertigung der Masterarbeit angeboten.

    Praxisphase und Fachpraktika

    Im Master-Studium vertiefen Sie Ihre Erfahrungen durch Fachpraktika (LBS) bzw. die Praxisphase (GHR). Die relevanten Informationen zu den Praktika in allen Lehramtsstudiengängen, die Modulbeschreibungen und die entsprechenen FSAn finden Sie. Die relevanten Informationen zu den Praktika in allen Lehramtsstudiengängen finden Sie auf den Web-Seiten der
    Einrichtung für Praxisstudien in der Lehrkräftebildung.

    Praktikumsordnung für die Schulpraktika (GHR)  [PDF - Download]

    Wechsel des Abschlusses von M.A. zu M.Sc.

    Im Masterprogramm Management & Entrepreneurship können Studierende der Studienprogramme Management & Business Development, Management & Human Resources und Management & Marketing auf Antrag ihren Abschlussgrad von Master of Arts (M.A.) zu Master of Science (M.Sc.) wechseln. Dieser Wechsel hat keine Auswirkungen auf ihre Prüfungsordnung und die zu belegenden Module.

    Studierende im auslaufenden Studienprogramm Management & Financial Institutions können ebenfalls vom Master of Arts in den Master of Science wechseln. Für sie ist damit allerdings ein Wechsel in die neue Prüfungsordnung des Majors Management & Finance & Accounting und damit in ein neues Curriculum verbunden. Darum müssen einige Module im weiterentwickelten Major nachgeholt werden. Antrag

    Antrag zum Wechsel

    Bitte speichern Sie das 
    Antragsformular auf Ihrem Rechner und füllen es am PC aus. Den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag reichen Sie bitte bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin im Prüfungsservice ein.