Lehramt an Grundschulen

Master Studienprogramm

Die Leuphana Universität Lüneburg bietet Studierenden eine zukunftsorientierte Lehrkräftebildung, die den gesellschaftlichen Wandel aufnimmt und reflektiert. Studierende im viersemestrigen Masterprogramm Lehramt an Grundschulen (M. Ed.) erhalten die Möglichkeit sich auf ihre zukünftige Rolle in einer Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts vorzubereiten. Diese Rolle erstreckt sich weit über die bloße Funktion als Vermittler*innen von Wissen hinaus. Hierzu bietet das Masterprogramm Studierenden die forschungsbasierte und praxisnahe Vertiefung der Kenntnisse aus einem vorangegangen Bachelor Studium. Im fortsetzenden Studium von Fachwissenschaft und Fachdidaktik der gewählten Unterrichtsfächer sowie in Erziehungswissenschaft und Psychologie erwerben Studierende berufsvorbereitende und wissenschaftliche Kompetenzen.

Die Leuphana plant, in Übereinstimmung mit rechtlichen Vorgaben, eine Weiterentwicklung der Studienprogramme B.A. Lehren und Lernen und M.Ed. Lehramt an Grundschulen ab dem Wintersemester 2021/2022. Diese Weiterentwicklung umfasst für Studierende, die das Lehramt an Grundschulen anstreben, neben den beiden gewählten Unterrichtsfächern auch fachdidaktische und fachwissenschaftliche Lerninhalte aus einem weiteren Unterrichtsfach (insb. Deutsch bzw. Mathematik) zu studieren. Ziel ist eine weitere Schulstufendifferenzierung der Lehrangebote, so dass alle Studierenden des M.Ed. Lehramt an Grundschulen mindestens für die Grundschule spezifische Basiskompetenzen in den Fächern Deutsch, Mathematik und einem weiteren Unterrichtsfach erworben haben.

Struktur und Inhalte

Studierende im Studienprogramm Lehramt an Grundschulen (M.Ed.) führen zwei Unterrichtsfächer aus dem B.A.-Studium fort und vertiefen ihre Kenntnisse in den Bildungswissenschaften (Erziehungswissenschaft/Psychologie).

Folgende Unterrichtsfächer können studiert werden:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Evangelische Religion*
  • Kunst
  • Mathematik*
  • Musik*
  • Sachunterricht
  • Sport*

* Diese Fächer können als Erweiterungsfach im Rahmen eines Master-Zertifikatsstudiengangs studiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Unterrichtsfächer werden hier auf den Webseiten des College ausführlich vorgestellt.

Das Studium der Unterrichtsfächer gliedert sich in fachwissenschaftliche und fachdidaktische Angebote. Darüber hinaus wird eine Praxisphase an einer Schule in der Region absolviert. Im Professionalisierungsbereich werden zentrale fächerübergreifende Themen für angehende Lehrerinnen und Lehrer in der Grundschule be- und erarbeitet.

Das Projektband wird durch die Unterrichtsfächer und den Professionalisierungsbereich gemeinsam gestaltet. Die Ergebnisse aus dem Projektband können in einer Master-Arbeit münden.
Der Aufbau des auf vier Semester angelegten Studienprogramms orientiert sich an den Bachelor- und Masterstrukturen und verbindet diese mit den Anforderungen an die Lehramtsausbildung des Landes Niedersachsen und der Kultusministerkonferenz.

Programmverantwortung

Prof. Dr. Stephan Schiemann
Universitätsallee 1, C16.106a
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2792
stephan.schiemann@leuphana.de

Berufliche Perspektiven

Der erfolgreiche Abschluss des konsekutiven Masterprogramms berechtigt zur Aufnahme in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen. Außerdem ist mit dem vollakademischen Masterabschluss eine lehrende Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung sowie an Hochschulen möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Promotion. Mit dem Abschluss des Studiums erwerben Sie den Grad des Master of Education (M. Ed.).

Bewerbungsverfahren für den Vorbereitungsdienst

– Nachweis der berufspraktischen Tätigkeiten

Konstituierende Studienelemente sind die Praxisphase und das Projektband. Das Studienprogramm Lehramt an Grundschulen (M. Ed.) ermöglicht Studierenden eine starke Verknüpfung von Theorie und Praxis, von Forschung und Unterricht auf der Basis einer engen Zusammenarbeit von Schulen, Studienseminaren und der Leuphana.

Im Rahmen einer Praxisphase absolvieren Studierende ein 18-wöchiges Schulpraktikum, das an der Universität vorbereitet, begleitet und nachbereitet wird. Die Unterstützung erfolgt dabei gemeinsam durch Wissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Fachseminarleitungen sowie Mentor*innen an den Schulen. Während des Praxisblocks übernehmen Studierende vielfältige Aufgaben an Schulen (Hospitation und Gestaltung von Unterricht, Teilnahme an Projekten, Konferenzen, Elterngesprächen etc.).
Im Projektband wird in kleinen Studierendengruppen ein Forschungsprojekt konzipiert, welches über einen Zeitraum von drei Semestern umgesetzt, ausgewertet und präsentiert wird. Studierende erhalten die Möglichkeit, hierdurch eine forschende Haltung gegenüber ihrem Fach und ihrem zukünftigen Berufsfeld Schule zu entwickeln.

Zielgruppe

Der konsekutive Masterstudiengang Lehramt an Grundschulen richtet sich an Absolvent*innen, die bereits ein einschlägiges Bachelorstudium abgeschlossen haben.

Auf einen Blick

Abschlussgrad: Master of Education (M.Ed.)
Bewerbungsphase: 15.6. - 15.8.
Typ: konsekutiv
Studienplätze: 112
Studienbeginn: 1. Oktober
Studienumfang: 120 CP nach ECTS
Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch, einzelne Seminare auf Englisch
Semesterbeitrag: rd. EUR 353

Kontakt

Infoportal

Zentraler Campus
Gebäude 8, Erd­ge­schoss
Fon +49.4131.677-2277
infoportal@leuphana.de

Öffnungszeiten
Mo-Do 9 – 16 Uhr
Fr 9 – 12 Uhr

Studienberatung Lehrkräftebildung

Beratung für die Master Studienprogramme der Lehrkräftebildung erhalten Sie bei der Studienberatung am College.