Digital Business

Digital Business ist der Oberbegriff für alle internet- oder intranetgestützten Geschäftsaktivitäten: Dabei geht es um Geschäftsprozesse, die unter Nutzung digitaler Kommunikations- und Informationstechnologien die Kommunikation, Zusammenarbeit und Versorgung von Kunden unterstützen – von der Produktentwicklung über das Marketing bis zum Kundendienst.

Minor Digital Business studieren

Di­gi­tal Busi­ness nutzt heu­te In­ter­net-Tech­no­lo­gi­en, mit de­nen die Geschäfts­ak­ti­vitäten schnell, glo­bal und kun­den­ori­en­tiert er­fol­gen. So können Un­ter­neh­men mit ih­ren Kun­den, Lie­fe­ran­ten und den Behörden op­ti­mal ko­ope­rie­ren.

Die Kom­mu­ni­ka­ti­on läuft da­bei über elek­tro­ni­sche Net­ze, die un­ter­schied­li­chen An­spruchs­grup­pen zugäng­lich sind, wie etwa In­ter­net, In­tra­net oder das Extra­net, in dem an ei­ner Wertschöpfungs­ket­te be­tei­lig­te Un­ter­neh­men zu­sam­men­ar­bei­ten können.

Studieninhalte

Im Nebenfach Digital Business werden die betriebswirtschaftlichen und technologischen Grundlagen des Feldes erarbeitet und im Rahmen von Vorlesungen, Übungen und Projekten diskutiert.

In verschiedenen Modulen befassen Sie sich mit der Modellierung und Beurteilung von elektronischen Geschäftsprozessen, Geschäftsmodellen im E-Business und dem Einsatz von ERP-Systemen.

Daneben machen Sie sich mit speziellen betriebswirtschaftlichen und technischen Fragen vertraut, die mit der Abwicklung von Geschäftsvorgängen durch Informations- und Kommunikationstechnologie verbunden sind.

Der Minor erfordert keine technischen Vorkenntnisse und richtet sich daher insbesondere an Studierende, die keinen technisch orientierten Major studieren.

Besonderheiten

Die Lehrenden im Minor Digital Business legen besonderen Wert auf eine Berufsqualifizierung im Bachelor-Studium. Ein wesentliches Merkmal des Nebenfachs ist deshalb die intensive Verzahnung von Lehrinhalten mit der Unternehmenspraxis.

Sie werden daher in den Veranstaltungen konkrete Anwendungsfälle kennen lernen, Gastvorträge von renommierten Expertinnen und Experten hören oder mit Unternehmensgründerinnen und -gründern deren Ideen diskutieren.

Im fünften Semester bearbeiten Sie in Kleingruppen ein Praxisprojekt mit einem Unternehmen (BWL-IT-Projekt), bei dem Sie das Gelernte anwenden, umsetzen und umfangreiche praktische Erfahrungen sammeln können.

Die Erfahrungen, die ich im Minor in den Projekten gesammelt habe, haben bei späteren Projekten im Bereich des digitalen Marketings eine sehr gute Grundlage für die professionelle Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern und internen Stakeholdern geschaffen.

Eike H. Wilkens studierte BWL und E-Business (umbenannt in Digital Business)

Studienaufbau

Der Minor Digital Business ist in das in­ter­dis­zi­plinäre Col­le­ge Stu­di­en­mo­dell mit Leu­pha­na Se­mes­ter, Major und Kom­ple­mentärstu­di­um ein­ge­bet­tet. Sie beginnen Ihr Bachelor-Studium mit dem Leuphana Semester. Das erste Semester am College gibt Ihnen die Möglichkeit, sich ganz grund­le­gend mit Wis­sen­schaft und Wis­sen­schaft­lich­keit aus­ein­an­dersetzen. Der Minor vertieft oder ergänzt Ihren Major durch ein anderes Fachgebiet. Im Komplementärstudium haben Sie die Freiheit, Ih­rem Wis­sens­drang in­di­vi­du­ell nach­zu­ge­hen, in­dem Sie jedes Semester in ein an­de­res Wis­sens­ge­biet ein­tau­chen.

Pflichtmodule

Leuphana Semester

  • Wissenschaft trägt Verantwortung (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft lehrt Verstehen (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden I (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden II (fachspezifisch)
  • Wissenschaft kennt disziplinäre Grenzen (fachspezifisch)

2. Semester

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Digital Business
  • 4 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

3. Semester

  • Technologische Grundlagen des Digital Business
  • 4 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

4. Semester

  • Spezialthemen des Digital Business I
  • Modellierung von Geschäftsprozessen
  • 3 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

5. Semester

  • Spezialthemen des Digital Business II
  • Digital Business Projekt
  • 3 Major-Module
  • 1 Komplementär-Modul

6. Semester

  • Bachelor-Arbeit
  • 1 Major-Modul
  • 2 Komplementär-Module

Studienordnungen / fachspezifische Anlagen

Studienziel und Zielgruppe

Der Mi­nor Digital Business ver­mit­telt Ih­nen die Be­deu­tung von di­gi­ta­len Geschäfts­pro­zes­sen in der heu­ti­gen Un­ter­neh­mens­rea­lität und ermöglicht Ein­bli­cke in die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen und wirt­schaft­li­chen Be­son­der­hei­ten von E-Busi­ness-Geschäfts­mo­del­len.

Der Mi­nor er­for­dert keine technischen Vorkenntnisse und rich­tet sich da­her ins­be­son­de­re an Stu­die­ren­de, die kei­nen tech­nisch ori­en­tier­ten Ma­jor stu­die­ren.

Beruf und Karriere

Im Minor Digital Business erarbeiten Sie sich fun­dier­te Kennt­nis­se in ei­ner an Be­deu­tung ge­win­nen­den Wirt­schafts­form und er­wer­ben Kom­pe­ten­zen, die ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag zur Be­rufs­qua­li­fi­zie­rung leis­ten. Ihre Fähig­kei­ten können Sie in vie­len Hand­lungs­fel­dern einbringen – von der Ar­beit beim in­ter­na­tio­na­len Ver­sand­han­del bis hin zur Ent­wick­lung von An­wen­dun­gen für Behörden oder Verbände. Ge­ra­de die Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem Major wie BWL, In­ge­nieur­wis­sen­schaf­ten oder Di­gi­tal Me­dia führt zu ei­nem at­trak­ti­ven Qua­li­fi­ka­ti­ons­pro­fil in ei­ner vom In­ter­net durch­drun­ge­nen Ar­beits­welt.

Der Mi­nor Di­gi­tal Busi­ness befähigt Sie dazu, in­ter­es­san­te und zu­kunfts­si­che­re Tätig­kei­ten in Un­ter­neh­men wahr­zu­neh­men. So können Sie bei­spiels­wei­se fol­gen­de Tätig­kei­ten über­neh­men:

  • Aufbau einer Online-Vermarktungsplattform für ein großes Musiklabel
  • Konzeption einer Online-Marketing-Strategie bei einem führenden Versandhändler
  • Business Development bei einem Handelsunternehmen
  • Consultant bei Unternehmensberatungen
  • Alle klassischen Aufgaben in den Unternehmensbereichen Einkauf, Vertrieb/Marketing, Produktion, Personal bei denen Kenntnisse über die Möglichkeiten des E-Business unabdingbar sind

Die Leu­pha­na ist eine be­son­ders gründungsfreund­li­che Uni­ver­sität. Im Mi­nor Di­gi­tal Busi­ness er­hal­ten Sie Ge­le­gen­heit, Ihre Gründungs- und Geschäfts­ide­en in­halt­lich wei­ter zu ent­wi­ckeln und mit Leh­ren­den zu dis­ku­tie­ren, die selbst über Gründungs­er­fah­run­gen auf die­sem Ge­biet verfügen.

Auf einen Blick

  • Abschluss: der Minor Digital Business kann nur in Kombination mit einem Major studiert werden
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Bewerbungsfrist: 15. Juli eines Jahres
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (2 Jahre)
  • Studienbeginn: Sommersemester (April)
  • Studienplätze: 53
  • Lehr- und Prüfungssprache: Deutsch

Flyer

Ansprechpersonen