Leuphana Sustainability Summit

Wo trifft eine weltweit vernetzte Wissenschafts-Community auf Studierende aus Lüneburg? Auf dem Leuphana Sustainability Summit vom 29. Februar bis zum 2. März 2012 – inmitten der Konferenzwoche. Hier treten die Forscher von heute mit den Tonangebern von morgen in einen einzigartigen Dialog über den transdisziplinären Weg in die Nachhaltigkeit. Unter ihnen auch der Vordenker eines Wohlstands ohne Wachstum Tim Jackson und Kersten-Karl Barth, Direktor für Nachhaltigkeit bei der Siemens AG.

Heute - das ist 20 Jahre nach Rio und der Geburt der Agenda 21. Es ist Zeit Bilanz zu ziehen. Auf dem Lüneburger Campus befruchten sich Renommierte ihres Fachs auf vier Forschungsfeldern: Biodiversität, globale Nachhaltigkeitspolitik, unternehmerische Nachhaltigkeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung. 

Um mit Praktikern und der Zivilgesellschaft ins Gespräch zu kommen, „verlassen sie den Elfenbeinturm der Wissenschaft", so Prof. Dr. Harald Heinrichs, Organisator des Summit. Dabei nehmen Sie den Nachwuchs mit, etwa in die Plenary Sessions. Die prominentesten Reden und großen Podiumsdiskussionen sind nicht nur zum Zuhören, sondern zum Mitreden geöffnet. Namhafte Gäste des Sustainability Summit gehen in die Workshops der Konferenzwoche und tauschen sich mit Erstsemestern über neue Denkansätze aus. Sie schreiben den kommenden 30 Jahren eine Schlüsselrolle zu – die Studierenden halten sie in ihren Händen.


  • Workshop mit Lennart Olsson
  • Opening Session des Sustainability Summit - Challenges for Sustainability Policy
  • Plenary Session: Sustainability and Transdicipilinarity – Methods, Concepts, Definitions
  • Plenary Session: What does „Transdisciplinarity“ implicate for a Sustainable Development?
  • Debatte mit Tim Jackson: Where is the new economy? Beyond the iron cage of consumerism
  • Workshop mit Günter Mitlacher
  • Workshop mit Hans van Ginkel
  • Plenary Session: Green Economy – Challenges for Sustainability Policy
  • Workshop mit Kersten-Karl Barth

Workshop mit Lennart Olsson

Workshop mit Lennart Olsson: Sustainable development: what about the poor?

Moderation: Helena Gonzales Lindberg

Dienstag, 28. Februar, 16:30-18:00 Uhr | C 12.9

Opening Session des Sustainability Summit - Challenges for Sustainability Policy

Opening Session des Sustainability Summit - Challenges for Sustainability Policy  

Mit dem Uni-Präsidenten Sascha Spoun, der Ehrenvorsitzenden des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland Angelika Zahrnt, dem RWE-Manager Joachim LöchteJürgen Maier, dem Geschäftsführer des Forums Umwelt und Entwicklung und mit dem Wachstumskritiker Tim Jackson.

Petra Pinzler (Die ZEIT) moderiert das Eröffnungspodium.

Mittwoch, 29. Februar, 11:30-13:00 Uhr | Hörsaal 2

Plenary Session: Sustainability and Transdicipilinarity – Methods, Concepts, Definitions

Plenary Session: Sustainability and Transdicipilinarity – Methods, Concepts, Definitions

Einblicke in die Welt der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung gewähren Thomas Jahn vom Institut für sozial-ökologische Forschung, Roland W. Scholz von der ETH Zürich, Armin Wiek von der Arizona State University und Daniel Lang von der Leuphana Universität.

Mittwoch, 29. Februar, 14:00-16:00 Uhr | Hörsaal 1

Plenary Session: What does „Transdisciplinarity“ implicate for a Sustainable Development?

Plenary Session: What does „Transdisciplinarity“ implicate for a Sustainable Development?

Mit dabei: Lennart Olsson (Direktor des Lund University Centre for Sustainability Sciences) Paul Shrivastava (Direktor des David O‘Brien Center for Sustainable Enterprise in Montreal), Hans van Ginkel von der Utrecht University und Jörn Fischer (Leuphana Universität).

Mittwoch, 29. Februar, 16:30-18:00 Uhr | Hörsaal 1

 

Debatte mit Tim Jackson: Where is the new economy? Beyond the iron cage of consumerism

Debatte mit Tim Jackson: Where is the new economy? Beyond the iron cage of consumerism

Moderation: Helena Gonzales Lindberg und Anja Humburg

Mittwoch, 29. Februar, 16:30-18:00 Uhr | Hörsaal 2

Workshop mit Günter Mitlacher

Workshop mit Günter Mitlacher: WWF: Global Player unter den Anwälten der Artenvielfalt

Moderation: Ana Adzersen und Rebekka Balsam

Donnerstag, 1. März, 9:00-11:00 Uhr | C 12.9

Workshop mit Hans van Ginkel

Workshop mit Hans van Ginkel

Hans van Ginkel, der ehemalige Rektor der United Nations University in Tokyo, lädt ein zum Studierendengespräch: Sustainable Universities - Experiences from the United Nations University and Utrecht University: a comparison.

Moderation: Ana Adzersen und Rebekka Balsam

Donnerstag, 1. März, 11:30-13:00 Uhr | C 12.9

Plenary Session: Green Economy – Challenges for Sustainability Policy

Plenary Session: Green Economy – Challenges for Sustainability Policy

Mit dabei: Kersten-Karl Barth (Director Sustainability, Siemens AG Germany), Stefan Schaltegger (Centre for Sustainability Management, Leuphana University of Lüneburg, Germany), Günter Mitlacher (WWF Germany), Louis Meuleman (DG Environment, European Commission)

Donnerstag, 1. März, 11:30-13:00 Uhr | Hörsaal 1

Workshop mit Kersten-Karl Barth

Workshop mit Kersten-Karl Barth: Siemens auf dem Weg – Nachhaltigkeit als Herausforderung für ein globales Unternehmen

Moderation: Sven Stegemann

Donnerstag, 1. März, 14:00-16:00 Uhr | C 12.111