Master Tax Law - Steuerrecht LL.M.:
Studieninhalte

Das berufsbegleitende Steuerrecht-Studium an der Leuphana Professional School umfasst insgesamt 90 Credit Points in fünf Semestern. Der LL.M. Tax Law ist aus 13 fachlichen Modulen à 5 CP, einem komplementären Modul à 5 CP sowie einem fachlichen Modul mit einem Umfang von 10 CP zusammengesetzt. Zudem erfolgt im Umfang von insgesamt 15 CP die Erstellung der Masterarbeit. Bestandteil dieser CP ist die Teilnahme an einem Masterseminar. Integriert in das Studium sind zudem die extracurriculare Vorbereitung sowie das Repetitorium für das Steuerberaterexamen.

Alle Module des Steuerrecht-Studiums sind im Rahmen einer Gasthörerschaft auch einzeln buchbar. Bei einer späteren Aufnahme des berufsbegleitenden Steuerrecht-Studiums können Sie sich diese vorab absolvierten Module auf Ihr Studium anrechnen lassen.

Was sagen Studierende zu den Inhalten im LL.M.-Studium? Hier nachlesen

Fachmodule

F1 Jura-Grundlagen

F2 Einkommenssteuerrecht - Grundlagen

F3 Buchhaltung und BWL

F4 Ertragssteuerrecht I

F5 Bilanzsteuerrecht I

F6 Verfahrensrecht

F7 Umsatzsteuerrecht und Grunderwerbssteuer

F8 Ertragssteuerrecht II

F9 Besteuerung der Kapitalgesellschaften inklusive Bilanzsteuerrecht II

F10 Erbschaftsssteuerrecht, Bewertung

F11 Internationales Steuerrecht

F12 Betriebliche Umstrukturierung

F13 Doppelgesellschaften

Komplementärstudium (K3)

Gesellschaft und Verantwortung

Extracurriculares Modul

Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung

Masterarbeit

Masterarbeit

Wichtige Ordnungen und Informationen für Ihr Studium

Die Ordnungen zur Zulassung, die Rahmenprüfungsordnung (RPO) sowie die Fachspezifischen Anlagen (FSA) finden Sie hier.

300 CP-Richtlinie

Zur Erlangung des Mastergrades müssen aufgrund gesetzlicher Vorschriften nach Abschluss des Studiums inkl. der akademischen Erstausbildung 300 CP studentischen Workloads nachgewiesen werden können. Sie haben die Möglichkeit, evtl. noch fehlende CP z. B. durch die Anrechnung von Berufserfahrung oder die Belegung zusätzlicher Wahlmodule während Ihres Weiterbildungsstudiums zu erwerben. Die Studiendauer kann sich entsprechend verlängern. Weitere Informationen

Inhalte im LL.M.-Studium: Erfahrungsberichte

Paul Pfahlert, studiert im berufsbegleitenden LL.M. Tax Law - Steuerrecht an der Leuphana Professional School
Paul Pfahlert, studiert seit 2015 im LL.M. Tax Law - Steuerrecht

Im ersten Semester stand erstmal eine allgemeine Einführung an, um alle auf dasselbe Level zu holen, weil wir ganz unterschiedliche Vorkenntnisse hatten: von Rechtsanwälten bis zu Betriebswirten. Semester für Semester gehen wir dann tiefer in die einzelnen steuerrechtlichen Anwendungen. In den ersten drei Semestern ist es vor allem die pure Vermittlung der Theorie, im vierten Semester schreiben wir dann neben der Masterarbeit auch Probeexamen, um gezielt das Examen bestehen zu können. Hier lernen wir auch das Methodische, die Klausurtechnik, weil es eines der schwersten Examen in Deutschland ist.

Christian Bleicher, studiert im berufsbegleitenden LL.M. Tax Law - Steuerrecht an der Leuphana Professional School
Christian Bleicher, studiert seit 2015 im LL.M. Tax Law - Steuerrecht

Wir decken im Steuerrecht-Studium alle steuerrechtlichen Themen ab. Gleichzeitig gehen wir auch immer auf Steuerberaterprüfungen der vorherigen Jahre ein, sodass man sich schon mal auf die Klausurstellung  vorbereiten kann.

Sulejman Fejzulahi, Student im LL.M. Tax Law bei der Podiumsdiskussion auf der Auftaktveranstaltung der Leuphana Professional School 2016
Sulejman Fejzulahi, studiert seit 2015 im LL.M. Tax Law - Steuerrecht

Im Studium lernt man viel gemeinsam. Bei uns im LL.M. Tax Law haben wir beispielsweise bei den Präsenzveranstaltungen viele Praxisthemen gemeinsam besprochen: Jemand bringt dann aus dem Berufsalltag ein Thema mit und wir arbeiten gemeinsam an einer Lösung.

Kontakt & Beratung