Nachhaltigkeitskommunikation und -berichterstattung

Aktuelle Entwicklungen und wesentliche Instrumente für erfolgreiches Nachhaltigkeitsreporting

Nachhaltigkeitskommunikation und –berichterstattung tangieren alle Managementbereiche eines Unternehmens. Deutlich sichtbar geht es im Kern um die Abbildung des gesamtgesellschaftlichen und ökologischen Unternehmensoutputs. Dabei steigen die Anforderungen an eine regelkonforme Berichterstattung, nicht zuletzt aufgrund von gesetzlichen Berichtspflichten. An dieser Stelle setzt der neue Kompaktlehrgang des Centre for Sustainability Management (CSM) an. Im Workshop lernen Sie geeignete Werkzeuge kennen, um die unternehmerischen Potenziale einer professionalisierten Nachhaltigkeitskommunikation freizusetzen. Zudem erwerben Sie ein tieferes Verständnis der Anforderungen, Möglichkeiten und Hintergründe einer zeitgemäßen und angemessenen Kommunikation mit Nachhaltigkeitsfokus. Sie werden in die Lage versetzt, ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsreporting - von den Rahmenbedingungen bis hin zur Qualitätssicherung - in Ihrer Organisation voran zu treiben.


Wie läuft der Lehrgang ab?

Anmeldung

Der Lehrgang ist bereits belegt, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Für wen ist der Lehrgang geeignet?

Der Lehrgang richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Nachhaltigkeitsabteilungen, Kommunikationsstäben oder auch dem (strategischen) Management, die sich der Herausforderung einer modernen und Stakeholder-adäquaten Nachhaltigkeitskommunikation stellen wollen. Insbesondere richtet sich der Kurs an:

  • Mitarbeitende aus Nachhaltigkeitsabteilungen von Unternehmen und Organisationen
  • Nachhaltigkeitsmanager_innen
  • Selbstständige Nachhaltigkeitsberater_innen
  • Mitarbeitende in Agenturen für CSR-Kommunikation
  • Professionals in Stabs- oder Strategieabteilungen 

Wie lernen Sie im Kurs?

Sowohl die Konzeptionierung als auch die Umsetzung der Nachhaltigkeitskommunikation und -berichterstattung lassen sich am besten anhand von Fallstudien und praxisnahen Beispielen nachvollziehen. Es geht auch um die Fragestellung, wie die Nachhaltigkeitsberichterstattung als wesentliche Aufgabe eines umfassenden Nachhaltigkeitsmanagements verstanden werden kann. Herausforderungen für das Reporting aus Perspektive verschiedener Stakeholder werden ebenso thematisiert und geeignete Instrumenten aufgezeigt. Die analytische Einordung erfolgt durch vertiefende Unterlagen und das Webinar. Der Workshop bietet dann die anwendungsorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema und stellt hilfreiche Lösungsansätze zur Diskussion, die sich bereits in zahlreichen Praxisfällen bewährt haben.

  • Webinar und fallbezogene Workshoparbeit
  • Feedback-Orientierung: Am Workshoptag arbeiten Sie intensiv in Gruppen- und Einzelarbeit an Fallstudien und bekommen umfangreiche Rückmeldung der Referenten und der anderen Kursteilnehmenden
  • Reflexion- und Prüfungsphase für Teilnehmende, die 5-CP-Leistungspunkte erwerben möchten

Abschluss des Kurses

Zum erfolgreichen Abschluss des Kurses nehmen Sie am Webinar sowie am Workshoptag teil und erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Im Anschluss an den Workshoptag an der Leuphana besteht die Option, eine Prüfung zum Lehrgang zu absolvieren. Bei Bestehen erhalten Sie ein Lehrgangszertifikat der Leuphana im Umfang von 5 Credit Points.

Anrechenbarkeit: Die Anrechnung auf ein Wahlpflichtmodul im MBA Sustainability Management mit 5 CP ist möglich.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Wissenschaftliche Leitung und Qualitätssicherung durch das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg
  • Ausführliche Praxisnähe durch Beispiele und Praxis-Impulse
  • Qualifiziertes Feedback durch Lehrende/Experten
  • Reader, Unterlagen und auch weiterführende Recherchehinweise zur Vertiefung und Auffrischung der Lehrgangsinhalte
  • offizielles Lehrgangszertifikat der Leuphana bei Abschluss des Kurses
  • Aufbau eines Netzwerkes, Austausch mit den Referenten, Anknüpfungspunkte zur Wei-terentwicklung des Themas
  • Gutachten zur Reflexions- und Praxisphase

Wer lehrt im Kurs?

Andreas Steinert, Dozent im Seminar Nachhaltigkeitskommunikation

Andreas Steinert ist selbstständiger Berater und Coach für Kommunikation und Management unternehmerischer Verantwortung. Er arbeitet mit Unternehmen verschiedener Branchen und unterschiedlicher Größen zusammen – von großen, internationalen Konzernen über Familienunternehmen bis zu Klein- und Mittelständlern. Andreas Steinert ist seit mehr als zehn Jahren mit seiner Expertise als Fachexperte und Lehrender in der Führungskräfteausbildung im Rahmen des MBA Sustainability Management tätig.


Kontakt & Beratung

Katharina Guhl, M.A.
Universitätsallee 1, C11.418
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2210
guhl@leuphana.de