Online-Modul: Industrie 4.0

Industrie- und produzierende Unternehmen stehen heute aufgrund des digitalen Wandels vor vielfältigen neuen Herausforderungen. Entsprechendes Wissen um die Möglichkeiten der Industrie 4.0 kann Unternehmen aller Größen dabei immense Wettbewerbsvorteile bescheren. Umso wichtiger ist es, sich und seine Mitarbeitenden im Zukunftsfeld Industrie 4.0 umfassend zu qualifizieren.

Nächster Modultermin: 3. Juni bis 8. Juli 2021

Inhalte des Online-Moduls

Das sechswöchige Modul beschäftigt sich bewusst mit dem Industriestandort Deutschland und legt dabei den ersten Themenfokus auf Veränderungen im produzierenden Gewerbe.

Sie werden in sechs wöchentlichen Sessions intensiv auf den Umgang mit den folgenden Entwicklungen vorbereitet:

  • Digitalisierung von Fertigungsprozessen: Vernetzte Maschinen und Prozesse, 3D Druck
  • Mechatronische Automatisierungskomponenten: Das intelligente Werkzeug, die vernetzte Werkzeugmaschine, Verarbeitungsanlagen & Verpackungsmaschinen, Transfersysteme, Logistik 4.0, Montage 4.0
  • CPS und CPPS: Digitaler Zwilling, (Simulations-) Modelle, CPS (Echtzeitfähigkeit, Vernetzung, Cloudsteuerung), FTS und deren Steuerung
  • Datenbasierte Lieferkettengestaltung: Datenanalyse, Maßnahmenableitung
  • KI in Produktion und Logistik: KI-basierte Kapazitätsplanung, KI-basierte Parametrierung der PPS

Die Beschäftigung mit diesem Themenkomplex sowie die Diskussion mit Expert*innen über Praxisbeispiele befähigen Sie, Ihr Unternehmen im Bereich Produktion mit Hilfe der Digitalisierung zu optimieren und strategische Entscheidungen zu treffen.

Format Online-Weiterbildung

Sie studieren dieses Weiterbildungsangebot komplett online. Alle Informationen zu der Choreografie der Online-Inhalte und Aktivitäten und Events finden Sie auf der Überblicksseite.

Zeitplan

Die Live-Sessions des ersten Moduls finden an folgenden Terminen statt:

  • 3. Juni, 18:00 - 19:30 Uhr, Einführung Industrie 4.0
  • 10. Juni, 18:00 - 19:30 Uhr, Mechatronische Automatisierungskomponenten
  • 17. Juni, 18:00 - 19:30 Uhr, Digitalisierung von Fertigungsprozessen
  • 24. Juni, 18:00 - 19:30 Uhr, CPPS: Cyber-Physical Production Systems
  • 1. Juli, 18:00 - 19:30 Uhr, Datenbasierte Lieferkettengestaltung
  • 8. Juli, 18:00 - 19:30 Uhr, KI in Produktion und Logistik

Auf einen Blick

  • Datum: 3. Juni bis 8. Juli 2021
  • Dauer: 6 Wochen
  • Umfang: Erwerb von 5 Credit Points möglich (für CP-Ewerb und Prüfungen fallen gesonderte Verwaltungs- und Bewertungsgebühren an)
  • Gebühren: 349 Euro (zzgl. ggf. 90 Euro Prüfungsgebühren) für Externe, 400 Euro (inkl. Prüfungsgebühren) für Studierende der Professional School
  • Dozent: Prof. Dr.-Ing. Matthias Schmidt

Anmeldung: Modul Industrie 4.0

Hinweis: Lassen Sie das Passwort-Feld im folgenden Formular leer, wenn Sie sich im Zuge der Buchung kein Xing-Konto anlegen möchten.

Kontakt & Beratung

Katsiaryna Hladysh
Wilschenbrucher Weg 84, W.412
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-7822
hladysh@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Online-Moduls per E-Mail an dtm@leuphana.de.