LL.M. Fernstudium: Master Competition and Regulation

Wettbewerbsrecht - Regulierungsrecht - Wirtschaftsrecht

Mit dem LL.M. Fernstudium im berufsbegleitenden Master Competition and Regulation bietet Ihnen die Leuphana Professional School seit 2013 eine deutschlandweit einmalige Spezialisierungsmöglichkeit im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht. In nur drei Semestern erwerben Sie im komplett auf Englisch durchgeführten LL.M.-Studiengang umfassendes rechtliches und ökonomisches Fachwissen. Der Masterstudiengang kann dabei auch als Qualifikation für den Titel des Fachanwalts oder der Fachanwältin für Vergaberecht anerkannt werden.

Nächste Termine: 30. September 2020: Bewerbungsfrist für Studienstart im September 2020 // September 2020: nächster Studienstart // 15./16. Januar 2021: Virtueller Infotag

Studieninhalte im LL.M. Competition and Regulation

Das Ziel des berufsbegleitenden Fernstudiengangs LL.M. Competition and Regulation ist der Erwerb fachlicher Kompetenzen durch fachbezogene Inhalte des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts in Einklang mit ökonomischen Aspekten des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Praxisorientierung. Deshalb sind eine Reihe von Praktikerinnen und Praktikern Bestandteil des Studiengangs.

Alle Informationen zu den Studieninhalten im LL.M. Fernstudium Competition and Regulation finden Sie im Curriculum.

„Der LL.M. vermittelt Rechtswissenschaftlern das notwendige wirtschaftswissenschaftliche Wissen. Die Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis sind alle Profis in ihrem Bereich und verstehen es, den Lernstoff interessant zu vermitteln.“
Vera Grebe, Absolventin
Vera Grebe, Absolventin des LL.M. Competition and Regulation ©Leuphana/Brinkhoff/Mögenburg
„Die Zukunft der Bildung liegt im "Online-Studium", da es mir ermöglicht, jederzeit, überall und nach meinen Bedingungen zu lernen.“
Narong Kiettikunwong, Student
Narong Kiettikunwong, Student im Online LL.M. Competition and Regulation ©privat

Zukunftsweisende wettbewerbsrechtliche Qualifikation im LL.M. Fernstudium

Als Absolventin bzw. Absolvent des Fernstudiums im LL.M. Competition and Regulation

  • haben Sie weiterführende Kenntnisse im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht erworben
  • verfügen Sie über ein Grundverständnis über die Funktion von Märkten
  • sind Sie dazu befähigt, Möglichkeiten und Grenzen staatlicher Eingriffe in Märkte zu analysieren
  • sind Sie ideal auf die Anwendung ökonomischer Fragen im Rahmen des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts vorbereitet
  • verfügen Sie über eine einzigartige juristische Spezialisierung, die Ihnen vielfältige Karriereperspektiven eröffnet

Voraussetzungen und Bewerbung

An wen richtet sich der berufsbegleitende Competition and Regulation LL.M.?

Der weiterbildende Master Competition & Regulation LL.M. richtet sich an Studieninteressierte, die bereits über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder anderer fachnaher Studiengänge verfügen und sich in den Bereichen Wettbewerbs- und Regulierungsrecht weiterqualifizieren wollen.

Zudem richtet sich das berufsbegleitende LL.M. Fernstudium an Juristinnen und Juristen, Referendarinnen und Referendare, Assessorinnen und Assessoren sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die das Studium parallel zum Referendariat bzw. Beruf absolvieren möchten. Nach erfolgreichem Abschluss des LL.M.-Studiums besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Alle Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung für den LL.M. Competition and Regulation finden Sie unter Bewerbung.

Besonderheit für Referendarinnen und Referendare

Unser innovatives Studienkonzept ermöglicht es Ihnen, den Competition & Regulation LL.M. neben dem Referendariat zu studieren.

Referendarinnen und Referendare können fünf Monate vor den Klausuren des Zweiten Juristischen Staatsexamens ihr Studium an der Leuphana aussetzen und im Anschluss an das Examen fortsetzen.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bewerbungen für den LL.M. Competition and Regulation sind bis zum 10. Dezember eines Jahres für den Start im darauffolgenden April sowie bis zum 31. Mai für den Start im Oktober jederzeit online möglich. Durch unser Online-Bewerbungssystem können Sie Ihre Bewerbung einfach online ausfüllen und Ihre Unterlagen hochladen. Sie können Ihre Bewerbung auch zwischenspeichern und später vervollständigen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Unterlagen gesichtet und das Zulassungsverfahren beginnt.

Sie haben zudem die Möglichkeit, mit einem Zertifikatsstudium in den LL.M. einzusteigen und das LL.M.-Studium für sich zu testen.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen, den erforderlichen Unterlagen sowie dem Zulassungsprozedere finden Sie auf der Seite Bewerbung.

Studienverlauf: Das LL.M.-Studienkonzept im Überblick

Zum Sommersemester 2020 wird der Studiengang Competition & Regulation LL.M. auf ein Onlinestudienformat umgestellt: Das gesamte Studium findet online statt. Viele Veranstaltungen im LL.M.-Studium werden dann in Form von Live-Online-Seminaren angeboten. So können Sie von Ihrem heimischen Laptop aus studieren und das Studium noch besser mit Ihren beruflichen Verpflichtungen und Ihrem Privatleben vereinen.

Ausführliche Informationen zum neuen Studienformat finden Sie auf unserer Sonderseite zum Studienformat.

Berufsbegleitendes LL.M. Fernstudium Competition and Regulation  (Master of Laws) an der Leuphana Professional School ©Leuphana/Patrizia Jäger
Online-Fernstudium im LL.M. Competition and Regulation an der Leuphana Professional School

Kosten und Finanzierung

Warum fallen für den berufsbegleitenden LL.M. Competition and Regulation Studiengebühren an?

Anders als bei Regel-Masterstudiengängen, die Sie in Voll- oder Teilzeit an einer Hochschule absolvieren, fallen für Weiterbildungsstudiengänge wie den LL.M. Competition and Regulation Studiengebühren an, da sämtliche Leistungen aus Teilnahmegebühren finanziert werden müssen und nicht durch das Land bezuschusst werden.

Welche Gebühren fallen für den LL.M. an?

Für den berufsbegleitenden LL.M. im Wettbewerbs-  und Regulierungsrecht fallen insgesamt 9.700 Euro Studiengebühren an. Zudem wird pro Semester der Semesterbeitrag in Höhe von derzeit etwa 200 Euro fällig.

Gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?

Für berufsbegleitende Studiengänge gibt es verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, die von Ihren individuellen Voraussetzungen abhängig sind. Diese haben wir online für Sie zusammengestellt. Nehmen Sie auch gerne unser Angebot einer Finanzierungsberatung in Anspruch.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Laws (LL.M.)
Umfang: 60 Credit Points
Dauer: 3 Semester berufsbegleitend
Unterrichtssprache: Englisch
Studienplätze: 25
Studienstart: jeweils im März und September
Bewerbung: 10. Dezember, 31. Mai
Kosten: 9.700 Euro zzgl. ca. 200 Euro Semesterbeiträge
Leitung: Prof. Dr. Jörg Philipp Terhechte, Prof. Dr. Thomas Wein

Gute Gründe für den LL.M.

Berufsbegleitend und online zum LL.M.-Titel – zukunftsweisende juristische Spezialisierung im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht – gleichzeitige Qualifikation für den Titel Fachanwalt/-anwältin für Vergaberecht – kleine Lerngruppen – Kombination von juristischen Inhalten mit ökonomischen Grundlagen - umfangreiche Kenntnisse der wichtigsten Wettbewerbs- und Regulierungsregime der Welt - Lernen von führenden Praktiker*innen aus den Bereichen von Wettbewerbs- und Regulierungsrecht - kostenlose und kompetente Beratung

Angebote für Studieninteressierte

Sie interessieren sich für den LL.M. und wollen gerne mehr erfahren? Dann nutzen Sie doch eines unserer folgenden Informations- und Beratungsangebote:

  • Infotag Berufsbegleitend Studieren: Der LL.M. Competition and Regulation stellt sich zweimal jährlich am Infotag der Professional School vor. Nächster Termin: 15./16. Januar 2021 – hier anmelden
  • Online-Infoveranstaltung: Regelmäßig bietet Ihnen der Studiengang mit Online-Infoveranstaltungen oder Schnupper-Live-Online-Seminaren die Möglichkeit, den Studiengang bequem von Zuhause aus näher kennenzulernen und Ihre Fragen zu klären. Nächster Termin: wird rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben. Zudem finden Sie online die Aufzeichnungen unserer Schnupper-Live-Online-Seminare zu grundlegenden Inhalten und Funktionsmechanismen des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts sowie zum Thema Hipster Antitrust
  • Infomaterial bestellen: Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Infomaterial zum LL.M. per E-Mail  zu. Hier bestellen
  • Individuelle Beratung und Bewerbungsunterlagencheck: Vereinbaren Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit Studiengangskoordinator Christoph Kleineberg (car@leuphana.de, Fon +49.4131.677-1983). Sie können im unverbindlichen Gespräch auch Ihre Bewerbungsunterlagen prüfen lassen oder Anrechnungsfragen klären.
Logo der Akkreditierungsagentur FIBAA ©extern

Akkreditiert durch die FIBAA - Informationen zur Akkreditierung

Kontakt & Beratung

Christoph Kleineberg, M.A.
Universitätsallee 1, C40.115
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1983
christoph.kleineberg@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter der E-Mail-Adresse car@leuphana.de.